Aktuelles /Neuigkeiten rund um unser geliebtes Walddorf Straberg:


17.02.2021

 

Hilfsaktion: Erste Impffahrten erfolgreich absolviert

 

Birgit Knoben kennt den Weg mittlerweile genau. Die Strabergerin ist auf dem Weg zum Impfzentrum in Neuss. Nicht etwa, um sich selbst impfen zu lassen. Sie bringt den 81-jährigen Willi Eilmes zu seinem Impftermin. Knoben selbst muss sich noch etwas gedulden, bis auch sie geimpft werden darf. Die Strabergerin ist eine von 31 Ehrenamtlichen, die sich bei der Stadt gemeldet haben, um zu helfen. Dazu gehören das Team des Walddorfbusses aus Straberg, mehrere Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt sowie weitere Ehrenamtliche. Denn das Büro für bürgerschaftliches Engagement unterstützt mithilfe der Ehrenamtlichen alle Dormagener*innen, die keinerlei Möglichkeit haben, zum Impfzentrum zu gelangen.

 

„Um die Pandemie weiter einzudämmen, ist die Impfung der Bürgerschaft enorm wichtig. Dabei wollen wir als Stadt mithelfen und sind sehr froh, dass es so viele Freiwillige gibt, die uns dabei unterstützen“, erläutert Bürgermeister Erik Lierenfeld.

 

Bereits gemeldet haben sich 93 Senior*innen und bitten um Hilfe. Einer von ihnen ist der 81-jährige Willi Eilmes. „Dieses Virus ist eine schlimme Sache. Deshalb bin ich sehr froh, dass mich Birgit Knoben zu meinem Impftermin nach Neuss fährt. Ich bewundere das Engagement der Ehrenamtlichen, die das für uns machen. Diese Gemeinschaftsaktion ist eine wirklich tolle Sache“, sagt der Hackenbroicher.

 

Birgit Knoben gehört zum Team des Walddorfbusses – der Straberger Bürgerbus. „Als wir von dem Aufruf für Freiwillige erfahren haben, war uns direkt klar: das ist was für unseren Walddorfbus“, sagt Knoben. Seit mehr als einem Jahr ist der Bürgerbus nun im Einsatz. Normalerweise bietet das ehrenamtliche Team des Walddorfbusses wöchentliche Einkaufsfahrten und Fahrten zum Seniorenkino mit dem E-Kleinbus an. Ebenso kann der Siebensitzer von allen Dormagener*innen gemietet werden. Interessierte melden sich telefonisch beim Walddorfteam unter 0178 8963362 und lassen sich registrieren.

 

Birgit Knoben bringt den Hackenbroicher Willi Eilmes wieder nach Hause. Der Senior ist glücklich, dass die Impfung erledigt ist und bedankt sich nochmals bei ihr für die Unterstützung. „Ich bin froh, dass wir nun alle geimpft werden und hoffe, dass bald wieder ein normales Leben möglich ist“, sagt der 81-Jährige. Nach rund drei Stunden ist Birgit Knoben zurück in Straberg.

 

Das Hilfsangebot

 

Wer Unterstützung benötigt, meldet sich telefonisch beim städtischen Büro für bürgerschaftliches Engagement unter 02133 257 255. Das Angebot richtet sich an alle Bürger*innen, die hier keinen haben, die sie zum Impfzentrum fahren und sich finanziell keinen Fahrdienst leisten können. Hilfsbedürftige, die einen Impftermin erst ab April oder Mai haben, werden gebeten, sich noch einmal 14 Tage vor dem Termin zu melden. „Erst dann können wir mitteilen, welcher Ehrenamtliche zugeteilt ist“, erläutert Bärbel Breuer vom Büro für bürgerschaftliches Engagement.



09.02.2021

 

Straberg - Hier bin ICH 

 

Wir bedanken uns bei allen für die wunderschönen Fotos, welche uns zugesendet wurden für die Aktion  Straberg - Hier bin ICH.

 

Fazit dieser Aktion:

42 E-Mails

164 eingesendete Fotos

 

<-- und hier kommt das Ergebnis.

 

Straberg.de sagt Danke an alle die mitgemacht haben.

Die Collage wird demnächst auf ein 5 x 3 m großes Banner gedruckt und an der Rückseite des Alfred Delp Heim aufgehängt.

 

Wir bedanken uns für mittlerweile über 25.000 Besucher unserer Homepage.

 



09.02.2021

 

Empfehlung der Redaktion:

 

QuadroArt

Kunst und Kurse

Kunst zu fairen Preisen. Kleine und große Gemälde und Postkarten.

Öl, Acryl, Aquarell, Pastell. Regional, original und originell.

 

Quittenweg 5

41542 Dormagen

 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

auf Anfrage jederzeit

 

https://www.quadro-art.de 



30.01.2021

 

Karneval in Straberg -

auch eine Sache der Schützenbruderschaft

 

Heute wäre unsere wundervolle Sitzung am Bösch gewesen.

 

Wir sind sehr traurig, dass wir heute unserer schönen Tradition nicht nachgehen können. Dennoch möchten wir den heutigen Tag nutzen, um unsere Verstorbenen nicht zu vergessen. So haben der Hoppeditz und der Präsident heute am Grab von unserem viel zu früh von uns gegangenen Ralli Dankau und dem Gründer des Bunten Abends "Backes Pitter" zwei Orden niedergelegt.

 

Ruhet in Frieden und hoffentlich können wir kommendes Jahr wieder den Karneval in eurem Sinne zelebrieren.



25.01.2021

 

Hallo zusammen,
die bestellten FFP-2 Masken sind geliefert worden  und können heute bis 20:00 Uhr und Morgen von

11:00 bis 20:00 Uhr

bei Michael Brand, 

Mühlenbuschweg 7,

Eingang an der Stirnseite ggü. vom Dr. Igelbrink.

abgeholt werden.

Die Masken sind einzeln eingeschweißt und in VE von 40 Stück. Wer anderen Mengen bestellt hat, bitte eine Tasche mitbringen.
Bitte auch abgezähltes Geld passend mitbringen.

Da wir mehr Masken bestellt haben, wie es Vorbestellungen gab, können auch Kurzentschlossene dort noch zertifizierte FFP-2 Masken zum Preis von 1€/Stück erhalten.



24.01.2021

 

Liebe Straberger,
liebe Mitquizer,
die Gewinner der Essensgutscheine der straberger Lokalitäten
"Zum Alten Ulan", Pizzeria "La Grotta" und dem "Landgasthof Hubertus" als Preise des straberger Dorfquiz wurden heute von den jeweiligen Spendern persönlich ausgelost.

Die Gewinner sind:


Gutschein Zum alten Ulan:
Hans Gerd Neuenhausen

Gutschein La Grotta
Anneli Drexler

Gutschein Landgasthof Hubertus
Peter Klosterberg

Zusätzlich zu den Essensgutscheinen dürfen die Gewinner den straberger Walddorfbus einen Tag kostenlos benutzen.

Die Gewinner können die Gutscheine direkt bei Manfred Steiner abholen und bekommen dort auch weitere Informationen über die Nutzung des Walddorfbusses.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner und vielen Dank allen anderen Mitspielern.

 

Und hier auch für alle Interessierten, die Auflistung der besten 10 Mitspieler:

 

 

Platz Name richtige Antworten Punkte
1 Ines Schmitz 47 42470
2 Josef Kollenbroich 41 37940
3 Frank Neuen 41 37900
4 Peter Klosterberg 41 35260
5 David Lemper 40 34540
6 Renate Krings 39 35440
7 Michaele Bronkalla 38 37500
8 Karina Grubusch 38 34470
9 Anna Schmitz 38 29350
10 Frank Hofer 37 34470

 



22.01.2021

 

 

Der Walddorfbus unterstützt das Angebot der Stadt Dormagen Alle über 80 jährigen nach Neuss zum Impfzentrum zu bringen Start ab 1.2.21 Anmeldung bei:  02133 / 257 255

 



08.01.2021

 

Straberger Gastronomie:

 

Hier ein allgemeiner Hinweis auf unsere Straberger Gastronomie:

 

Seit 09.11.2020 hat das Haus Hubertus neue Pächter :

 

Helena Purple & Alec Thonemann

 

Bitte nehmt diese Angebote rege an, damit unsere ortsansässigen Wirte diese schwierigen Zeiten überstehen können. Sie sind auf unsere Unterstützung angewiesen!! In allen 3 Straberger Lokalen kannEssen bestellt und abgeholt werden:

 

 

Landgasthaus Hubertus   

Telefon: 02133 / 77 80 77

 

Alter Ulan

Telefon: 0176 / 43 19 91 11

 

La Grotta             

Telefon: 02133 / 28 57 028



31.12.2020

 

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Straberg von 1867 e.V. wünsch allen straberger Bürger*innen nach diesem doch sehr besonderen Jahr verbunden mit vielen Einschränkungen einen guten Start in das Jahr 2021.

 

Hoffen wir, dass wir im Laufe des Jahres wieder zu unserer alten Normalität zurückkehren können und gemeinsam schöne Feste feiern werden.




30.12.2020

 

der Neue Newsletter gibt es hier zum Download.

 

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr




29.12.2020

 

Liebe Strabergerinnen und Straberger,

 

leider haben die Entwicklungen der Corona-Pandemie dazu geführt, dass wir unsere Sternsingeraktion Anfang 2021 nicht in gewohnter Weise durchführen können.

 

Die Sternsingeraktion als solche wurde mittlerweile vom Kindermissionswerk Aachen bundesweit abgesagt. Stattdessen werden Wege gesucht wie wir Segen und Spenden kontaktlos

übergeben können.

 

Da wir die Kinder in den weltweiten Projekten auch unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen unterstützen möchten, werden wir in Straberg am 10. Januar 2021 Umschläge in alle Briefkästen einwerfen.

 

In den Umschlägen finden Sie den Segensaufkleber

für 2021, Informationsmaterial und die Möglichkeiten zu spenden. Wir würden uns sehr freuen,

wenn Sie unsere Aktion unterstützen!

 

Weitere Informationen zur bundesweiten Sternsingeraktion finden Sie auf den Seiten des

Kindermissionswerkes Aachen auf

 

www.Sternsinger.de

 

Für Rückfragen stehen

Gabi Brand, Telefon 238229, und

Christina Derichs, Telefon 0174 1654765 oder Email mcderichs@t-online.de als Sternsingerverantwortliche für

Straberg zur Verfügung. 



23.12.2020

 

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft-Straberg von 1867 e.V. wünscht allen straberger Bürgern ein friedliches, besinnliches Weihnachtsfest.

 

Genießen Sie die Tage auch in diesen Zeiten und passen Sie weiterhin auf sich auf.

 

Bleiben Sie gesund, damit wir in Zukunft wieder alle gemeinsam unsere Heimatfest feiern können.



21.12.2020

 

Trotz Corona können unsere Dorfbewohner der traditionelle Krippenfeier und der Christmette virtuell beiwohnen.  Dieses Jahr können Sie beide Events LIVE im Internet verfolgen. 

 

Livestream 24.12.2020  16:00 Uhr   Krippenfeier

 

Livestream 24.12.2020  20:00 Uhr   Christmette

 

Wir bedanken uns für das Bereitstellen des Livestreams bei Familie May. Klasse!!!

 

Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Team von Straberg.de



20.12.2020

 

Gelungene Aktion des FC Straberg.

 

Da dieses Jahr alle Veranstaltungen zu Weihnachten wegen der Corona Pandemie ausfallen, sind die Verantwortlichen des Vereins einfach mit einem weihnachtlich geschmückten Mannschaftsbus und passender Weihnachtsmusik durch unseren Heimatort gefahren und haben weihnachtliche Stimmung in die Strassen gebracht.

Die gültigen Coronaregeln wurden dabei natürlich eingehalten und am Steuer saß  der "Weihnachtmann-Ersatz" persönlich.

 

Vielen Dank für diese gelungene Aktion in der besonderen Zeit !



15.12.2020

 

Aktion des FC Straberg zum 4. Advent

 

Am 4. Advent (Sonntag, den 20.12.2020) werden Vertreter des FC Straberg, zwischen 16:30 Uhr bis ca. 19:00 Uhr, mit einem weihnachtlich geschmückten "Spezialfahrzeug" durch unseren Heimatort Straberg fahren und dabei Weihnachtsmusik abspielen.

 

Wir möchten damit in diesen besonderen Zeiten, in denen wir uns nicht treffen bzw. nicht zusammen feiern können, der Straberger Bevölkerung eine kleine Freude bereiten, natürlich unter Corona Bedingungen. Deshalb dürfen wir die Straberger Mitbürger bitten auf ihren Balkonen, am Fenster oder vor der Haustür MIT ABSTAND der Musik zu lauschen und dann schau mer mal was so geschieht.

 

"WIR ZUSAMMEN"

"UNSERE HEIMAT"

"WALDDORF STRABERG"



...verlängert bis zum 15.01.2021

14.12.2020

 

Straberger Glücksmomente Verlängerung bis 15.01.2021 

 

HIER BIN ICH…! 

Schickt uns Eure Bilder !! 

Wir leben gerade in einer besonderen Zeit. Wir können die Rituale unserer Dorfgemeinschaft nicht ausleben, wie wir es lieben und gewohnt sind…. 

Trotzdem gibt uns Straberg 

ein Zuhause: 

Ein Ort der Kraft und Gemeinschaft 

Ein Zusammenhalt, der da ist – wenn er gerade nicht offensichtlich ist 

Der Platz, an dem Ihr lebt, 

Der Raum, der uns umgibt, 

Zeigt uns mit Euren Fotos aus Eurem Blickwinkel 

 

Euren Heimatort, 

seine schönen Seiten 

Im Großen wie im Kleinen 

Diese Fotos wollen wir in einer Collage zusammenbringen 

Und als Groß-Transparent für alle Straberger als "Krafttankstelle" 

aufhängen und präsentieren, 

als Motivation durchzuhalten und 

Zeichen der Vorfreude, für den Moment, wenn wir diesen Ort alle wieder 

gemeinsam unbeschwert genießen… 

 

Jedes Bild steht für einen Mensch, sein Zuhause, seine Freude, …. 

Übersende uns dein Foto bis zum 15.01.2020 zur Verwendung in diesem Projekt 

Mit der Zusendung der Fotos erkläre ich mich damit einverstanden das dieses Foto für diese Aktion „ Hier bin ich …“ veröffentlicht werden darf. (Bitte Satz in die E-Mail aufnehmen) E- Mail Adresse: walddorf@straberg.de



12.12.2020

 

Sternsingeraktion 2021

Wir bitten um Anmeldung!

 

Am Sonntag, 10.01.2021, ab 10:30 Uhr findet die Sternsingeraktion in Straberg statt.

Nur eben anders!

 

In diesem Jahr bitten wir alle, die den Segen gebracht haben möchten, sich entweder in der Anmelde-liste in der Kirche einzutragen oder online per E-Mail:

 

Sternsinger@Dormagen-Nord.de

 

unter Angabe von Name und Adresse anzumelden.

Die Sternsinger bringen dann an dem Tag unter Einhaltung der gesetzlichen Hygiene-vorschriften den Segen an die Tür.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei

 

Gabi Brand, Linden-Kirch-Platz 30, Tel: 02133 / 238229

Christina Derichs, Kronenpützchen 23, Tel: 0174 / 1654765



15.11.2020

 

Volkstrauertag 2020

 

Wir gedenken in Achtung und Demut den Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege.

 

Sie dürfen, genau wie die Opfer und Vermissten der schrecklichen Gewaltherrschaft, niemals aus unserem Bewusstsein verschwinden.

 

Wir richten unseren Blick aber auch in die Gegenwart und möchten an die Kameraden denken, die momentan weltweit zur Sicherstellung des Friedens Ihren Beitrag fernab der sicheren Heimat erbringen.

 

Mögen Sie sicher und unversehrt in unsere Heimat zurückkehren.



11.11.2020

 

Straberger Schützenbruderschaft spendet Martins-tüten

 

Eine freudige Überraschung gab es für die Kinder des Kindergartens und der Grundschule in Straberg. 

 

Wegen der Coronapandemie war schon frühzeitig klar, dass sowohl der traditionelle St. Martinsumzug durch das Dorf als auch das spätere Martins-singen an den Türen der Nachbarschaft nicht möglich sein wird. 

 

Um den Kindern trotzdem ein kleines Gefühl von St. Martin zu vermitteln, entschloss sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft Straberg von 1867 e.V. kurzfristig, als „St. Martin“ zu fungieren und allen Kindern des Kindergartens und der Grundschule eine Martinstüte zu übergeben. 

 

Der Jungschützenmeister der Bruderschaft, Sven Grubusch, kümmerte sich federführend um die Organisation der gesamten Aktion und übergab zusammen mit Brudermeister Ulli Baumer und Ralf Kindgen bereits am Montag, 09.11. die Martins-tüten der jeweiligen Leitung des Kindergartens bzw. Grundschule, damit sie entsprechend an die Kinder weiter verteilt werden konnten.

 

Ursprünglich war auch noch ein kleiner Aufmarsch des Tambourcorps Viktoria Straberg vor dem Kindergarten geplant, um St. Martinslieder zu spielen. Aufgrund der seit Anfang November gültigen Einschränkungen war dieses jedoch leider nicht mehr möglich. 

 

Und pünktlich zu St. Martin war es dann auch soweit. Sichtlich überraschte Kinder konnten  aus den Händen ihrer Kindergärtnerin bzw. ihrem Klassenlehrer/in ein kleines Präsent der Schützenbruderschaft in Empfang nehmen.



10.11.2020

 

Foto-Projekt "HIER BIN ICH ….!"

Wir leben gerade in einer besonderen Zeit,

Wir können die Rituale unserer Dorfgemeinschaft

Nicht ausleben, wie wir es lieben und gewohnt sind….

Trotzdem gibt uns Straberg ein Zuhause

Ein Ort der Kraft und Gemeinschaft

Ein Zusammenhalt, der da ist – wenn er gerade nicht offensichtlich ist

Der Platz, an dem Ihr lebt,

Der Raum, der uns umgibt,

Zeigt uns mit Euren Fotos aus Eurem Blickwinkel

Euren Heimatort,

seine schönen Seiten

Im Großen wie im Kleinen

Diese Fotos wollen wir in einer Collage zusammenbringen

Und als Groß-Transparent für alle Straberger als "Kraft-Tankstelle"

aufhängen und präsentieren,

als Motivation durchzuhalten und

Zeichen der Vorfreude, für den Moment,

wenn wir diesen Ort alle wieder

gemeinsam unbeschwert genießen…

Frei nach Goethes Gedicht "Osterspaziergang"

Wenn die Menschen, alle nach draußen strömen

Befreit von den Plagen des Winters

Zusammenkommen und die Schönheit der

Welt und die Geselligkeit genießen:

"Ich höre schon des Dorfs Getümmel,

Hier ist des Volkes wahrer Himmel,

Zufrieden jauchzet groß und klein:

Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!"

Auf geht's! Zeig' uns dein "HIER BIN ICH….!"

Straberg aus allen Blickwinkeln

Jedes Bild steht für einen Mensch, sein Zuhause, seine Freude, ….

Übersende uns den Foto bis zum 15.12.2020 zur Verwendung in diesem Projekt

Mit der Zusendung der Fotos erkläre ich mich damit einverstanden das dieses Foto

für diese Aktion „ Hier bin ich …“ veröffentlicht werden darf. (Bitte Satz in die E-Mail

aufnehmen) E- Mail Adresse: walddorf@straberg.de

 

Wir freuen uns darauf! Bleibt gesund!



10.11.2020

 

Der Situation angepasst finden unsere Treffen virtuell statt. Alle Aktionen sind den Möglichkeiten und mit allen Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung der Pandemie angepasst.

 

Hier kommt das Protokoll des 28.  Stammtisches

 

 

Hier geht es direkt zum Protokoll

 



09.11.2020

 

Dorfgeschichte zum Anhören

 

www.straberg.info/straberg-erzaehlt

 

In Straberg wird Dorfgeschichte künftig bei einem Rundgang erlebbar – am Wochenende startete das Geschichtsprojekt „Straberg erzählt – Dorfgeschichte(n) zum Anhören“. 

 

Seit Samstag (7. 11. 2020) können Sie mit ihrem Smartphone Straberger Zeitzeugen hörbar machen: Auf im Ort aufgestellten Tafeln finden Sie QR-Codes, mit denen Sie per Smartphone Tondokumente zu den jeweiligen Stationen anhören können. Den Anfang macht die jetzt frisch installierte erste Tafel am Straberger Bunker (Ecke Fasanenweg/Kronenpützchen) – hier berichten ältere Straberger Bürger über Ihre Erlebnisse aus dem zweiten Weltkrieg und nach Kriegsende. Insgesamt soll es acht Tafeln an verschiedenen Stellen in Straberg geben, die nun nach Fertigstellung der dazugehörigen Tondokumente aufgestellt werden sollen.

 

Die Idee zu dieser hörbaren Ortsgeschichte hatte Susanne Baruschke: „In Gesprächen mit älteren Bürgerinnen und Bürgern aus Straberg ist mir immer wieder die große Verbundenheit der Menschen mit ihrem Dorf aufgefallen, außerdem gibt es eine Vielzahl interessanter Geschichten und Erlebnisse aus der Dorfchronik zu berichten. Das lässt man sich am besten von den Zeitzeugen selbst erzählen“, ist Baruschke überzeugt, „denn so wird die Geschichte direkt lebendig“. Ab sofort werden diese ganz persönlich erzählten Erinnerungen auch für interessierte Besucher und Passanten des Dorfes hörbar.  

Weitere Tondokumente sowie ergänzende Informationen zu den Zeitzeugen und historische Zusammenhänge ergänzen die Aktion – dieses Material ist über die Homepage des Projekts www.straberg.info zu erreichen. 

 

Gefördert wird dieses lokalgeschichtliche Projekt mit einem „Heimatscheck“ des Landes NRW, den der Straberger Förderverein Jugend&Sozialarbeit für die Idee erhalten hat. Aus der Zuwendung von 2000 Euro wurden  Aufnahmetechnik für die Interviews sowie die Herstellung der metallenen Tafeln bezahlt.  Zeit für die ausführlichen Interviews, deren Sichtung und Zusammenschnitt sowie den Betrieb der dazugehörigen Homepage steuern Susanne Baruschke und ihr Mann Peter ehrenamtlich bei. 

 

Zum Glück haben die Beiden einige Interviews schon vor Zuspitzung der Corona-Pandemie führen können, sodass einige der Geschichtstafeln schon jetzt aufgestellt werden können. „Bis zum Abschluss des Projekts müssen wir aber noch etwas Geduld haben“, sagt Susanne Baruschke, „denn derzeit wollen wir unsere für diese Aktion interessierten Interviewpartnerinnen und -partner natürlich nicht gefährden und haben weitere Tonaufnahmen deshalb vorerst aufgeschoben. 

 

Wir geben gern weitere Auskunft zu unserem Projekt und stehen für Interviews zur Verfügung:

Susanne Baruschke, Tel.: 02133/9739069, Mail: baruschke@web.de

 

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Susanne und Peter Baruschke, Horremer Straße 50, 41542 Dormagen

 

Fotos: Peter Baruschke (zu sehen sind von links nach rechts: Manfred Steiner ( Straberger Förderverein Jugend&Sozialarbeit), Susanne Baruschke, Peter Baruschke – sowie das aufgestellte Schild)



08.11.2020

 

Straberg kauft zu Hause ein

 

Getreu dem Motto "Kauf in der Heimat" möchten wir Euch mitteilen, dass der "Landgasthaus Hubertus", an der Waldstraße 22, unter Corona Bedingungen, neu eröffnet.

Hier wird ein Bring- und Abholservice angeboten!

 

Unterstützt bitte unsere lokale Gastronomie "Zum Alten Ulan", die Pizzeria "La Grotta Straberg" und das neue "Landgasthaus Hubertus", in der Hoffnung, dass wir bald wieder alle zusammen das gewohnte und normale Leben genießen können!

 

Bleibt gesund.



24.09.2020

 

Hier kommt das Protokoll des 27.  Stammtisches

 

 

Hier geht es direkt zum Protokoll



07.09.2020

 

Liebe Straberger Bürger,

liebe Schützenbrüder,

 

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Straberg von 1867 e.V. würde sich sehr freuen, wenn trotz der Absage unseres unseres diesjährigen Schützenfestes an diesem Wochenende der ganze Ort wieder mit den traditionellen rot-weissen Flaggen geschmückt würde.

 

Zu Schützenfest werden wir Ihnen 2 Livestreams geschaltet:

 

1.Livestream

12. September 17:00 Uhr Kranzniederlegung 

HIER GEHT ES ZUM LIVESTREAM

 

2.Livestream

13. September 11:00 Uhr Schützenmesse

HIER GEHT ES ZUM LIVESTREAM



06.09.2020

 

Neue Saison, alter Preis!

Am Donnerstag, 10. Sept. 2020 startet der Verkauf der allseits beliebten Dauerkarten des FC Straberg für die Saison 2020/21!

In der Zeit von 18:15 Uhr bis ca. 19:30 Uhr ist die Dauerkarte für 20,- € im Walddorfstadion in Straberg käuflich zu erwerben. Weitere Verkaufstermine folgen dann in der nächsten Woche.

"Wir sind der FC Straberg" 👍⚽



18.08.2020

 

Sitzungskarneval 2020/ 2021 fällt wegen der Corona-Pandemie aus!

 

Schweren Herzens haben alle Dormagener und Rommerskirchener Karnevalsvereine gemeinschaftlich mit den beiden Bürgermeistern Erik Lierenfeld und Dr. Martin Mertens einstimmig entschieden, dass es aufgrund des Infektionsgeschehens in der kommenden Session keinen Sitzungskarneval geben wird.

 

Dies betrifft in Straberg neben der bereits abgesagten Frauensitzung im November vor allem die Sitzung am Bösch (30.01.2021) sowie die beliebte Kindersitzung (06.02.2021).

 

Entscheidungen zur Durchführung des Straßenkarnevals wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

 

Sitzungspräsident Klaus Saedler blutet aufgrund dieser Entscheidung zwar das Herz, sieht diese Entscheidung aber als richtig und alternativlos an: "Natürlich hätte man Hygienekonzepte mit Maskenpflicht und Abstandsregeln entwickeln können, aber dies hätte keinem Jecken zugesagt und hätte sowohl dem Elferrat als auch den Akteuren und dem Publikum keinen Spaß bereitet. Gerade im Karneval, wo Geselligkeit und Nähe ein wichtiger Bestandteil sind, wäre es unverantwortlich und unmöglich den Sitzungskarneval, wie wir ihn kennen durchzuführen. Daher hoffe ich, dass baldmöglichst ein Impfstoff verfügbar ist, denn ohne Impfstoff sind Veranstaltungen (gerade in geschlossenen Räumen bzw. im Hubertussaal) solcher Größenordnung praktisch nicht durchführbar."

 

Die Stadt Dormagen und die Gemeinde Rommerskirchen haben ebenfalls eine Pressemitteilung hierzu herausgegeben, dessen Wortlaut ihr hier lesen könnt:

 

2021 kein Sitzungskarneval in Dormagen und Rommerskirchen

 

Nach Grevenbroich gibt es nun auch in Dormagen und Rommerskirchen eine Entscheidung: In der Session 2020/2021 wird es wegen der andauernden Corona-Pandemie leider keinen Sitzungskarneval in Dormagen und Rommerskirchen geben. Die Absage umfasst den Zeitraum bis Ende Februar. Auch Tollitäten wird es nicht geben. Auf Bitten der Stürzelberger Karnevalisten um ihren Vorsitzenden Markus Fillinger kamen die Vertreter der Vereine aus Dormagen und Rommerskirchen zu Beratungen zusammen. Dabei wurde die gemeinsame Entscheidung getroffen, dass aus Sicherheitsgründen der Karneval in Sälen und Zelten abgesagt wird. „Das war keine leichte Entscheidung“, sagt der Rommerskirchener Bürgermeister Martin Mertens. „Dennoch haben sich alle Beteiligten schweren Herzens sehr bewusst zu diesem Schritt durchgerungen. Wir sind überzeugt: Das gebieten Vernunft und Verantwortung einfach.“ Dabei hatten die Teilnehmer auch die Auswirkungen der Situation in Gangelt vor Augen und müssen davon ausgehen, dass die Dinge, die den Karneval ausmachen, Nähe und Geselligkeit, nicht möglich sein werden.

 

Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld verwies auch auf die derzeit wieder ansteigenden Fallzahlen. „Es geht auch darum, Planungssicherheit für die Karnevalsvereine zu schaffen. Wir wollen keine Infektions-Hotspots beim Karneval – das wäre für alle Beteiligten schlecht. So schwer uns allen das auch fällt.“ Die Stadt Dormagen und die Gemeinde Rommerskirchen werden den Sitzungskarneval und karnevalistischen Saalveranstaltungen im Einvernehmen mit den Vereinen untersagen. Bewusst offen gelassen wurde indes das Schicksal des Straßenkarnevals. „Hier besteht durchaus – abhängig vom aktuellen Infektionsgeschehen – Raum für uns Vereine, um neue und coronakonforme Konzepte zu entwickeln“, erklärt Markus Fillinger von der KG Rot-Weiß Stürzelberg.

 

„Die Entscheidung tut weh, keine Frage“, sagt Jörg Sauer von der KG Ansteler Burgritter. „Aber die Gesundheit aller ist für uns mehr wert als Brauchtum und Freude am Karneval. Es wäre unverzeihlich und niemals wieder gut zu machen, wenn auch nur ein einziger Besucher unserer Veranstaltungen dann dort an Corona erkranken oder daran gar sterben würde.“

 

Alle Beteiligten sind sich einig, dass eine Lockerung der Abstands- und Hygieneregeln in den nächsten Wochen und Monaten unwahrscheinlich erscheint. „Ich rechne eher mit einer erneuten Verschärfung“, so der Dormagener Verwaltungschef Lierenfeld. „Zumindest deutet der Trend derzeit darauf hin.“

 

 

Mit Schützengruß bzw. in diesem Fall karnevalistischem Gruß

 

Klaus Saedler



14.08.2020

 

Für unsere Konzerte am See gibt es ab jetzt Tickets:

 

hier klicken



22.07.2020

 

Testspiele der Senioren

Am Donnerstag, 23.07.2020 startet unsere Zweite mit der Vorbereitung für die Saison 2020/21,

unsere Erste steigt dann am Dienstag, 28.07.2020 in das Vorbereitungstraining ein.

Beide Teams werden dann Di. und Do. ab 19:30 Uhr mit dem Training beginnen,

unsere Erste trainiert zusätzlich noch Freitags um 19:30 Uhr.

Für die Vorbereitung wurden folgende (Heim-) Testspiele im Walddorfstadion vereinbart:

So. 26.07.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Delrath II

So. 02.08.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Stürzelberg II

um 15:00 Uhr FC Straberg I - Horrem I

So. 09.08.20 um 15:00 Uhr FC Straberg I - Dormagen II

Sa. 15.08.20 um 15:00 Uhr FC Straberg II - Horrem I

So. 16.08.20 um 15:00 Uhr FC Straberg I - Rosellen III

So. 23.08.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Wevelinghoven II

um 15:00 Uhr FC Straberg I - Nievenheim II

So. 30.08.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Delhoven II

um 15:00 Uhr FC Straberg I - Hoeningen II

Änderungen vorbehalten!

Auf der Sportanlage gelten natürlich für ALLE Anwesenden (Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Besucher usw.)

die zur Zeit gültigen Vorschriften während der Coronapandemie (z.B. mitführen einer MNB, Eintrag in eine Anwesenheitsliste usw.)!

Ausserdem ist die Sportanlage in drei Zonen ( Zone1 Innenraum/Spielfeld, Zone 2 Umkleidebereiche , Zone 3 Publikumsbereich) unterteilt.

Beachten Sie bitte die Hinweisschilder bzw. Absperrungen und folgen Sie bitte den Anweisungen der verantwortlichen Personen!

 

Man sieht sich GESUND auf´m Platz



13.07.2020

 

Liebe Mitglieder, Sportler und Unterstützer!

 

Die Sportwelt ist in den letzten Monaten zum Stillstand gekommen. Mit großem organisatorischen Aufwand ist es dem FC Straberg gelungen sein Sportangebot unter Einhaltung der Hygienebestimmungen wieder anzubieten.

Der FC Straberg lebt von seinen Unterstützern, die es mit ermöglichen ein tolles Sportangebot in Straberg für jedermann anzubieten. Wir sind stolz solche Partner zu haben!

Leider gestaltet es sich nicht für jeden unserer Sponsoren so einfach wieder in eine neue, temporäre Normalität zurück zu kehren.

Wir wollen die Größe unseres Vereins nutzen, um nun unsere Sponsoren zu unterstützen!

Lasst uns bewusst bei unseren Unterstützern einkaufen, Gutscheine erwerben oder den Service und die Dienstleistung nutzen...

 

Wir sind ein Team! Und ein Engagement beim FC Straberg ist keine Einbahnstraße!

 

Postet Bilder wie ihr unsere Sponsoren unterstützt und wir lassen eine große Collage der Solidarität entstehen!

#miteinanderfüreinander



25.06.2020

 

Morgen, am 26.06.2020 ab 17:00 Uhr startet wieder der beliebte Jugendtreff im Alfred-Delp-Heim.

 

Das Hygiene-Konzept wurde genehmigt und umgesetzt.

Melina Griese freut sich auf alle Kinder und hoffentlich viele die neu dazukommen. 

 

Das Angebot ist groß und wird allen sehr viel Freude bereiten.



15.06.2020

 

Der Walddorfbus fährt Bürger zum Einkaufen

 

- Jeden Montag ab 11:00 – 13:00 Uhr Straberg – Edeka Knell,  Metzgerei Kranz, Getränke  Kropp - Straberg

 

Für ältere Bürger und andere Bedürftige werden ab dem 22.06.2020 regelmäßige Einkauffahrten durchgeführt. Das Team der Walddorf-Fahrer freut sich auf rege Teilnahme.  

 

Anmeldung unter der Walddorfbusnummer: Tel.  01788963362

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Download
Der Walddorfbus fährt sie zum Einkaufend
Adobe Acrobat Dokument 179.7 KB


14.06.2020

 

Jetzt noch anmelden und mitmachen Kilometer der ersten Woche können nachgetragen werden 

Bitte weitersagen 🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲

 

Vom 05. Juni bis zum 25. Juni findet das diesjährige Stadtradeln statt. In den 3 Wochen geht es darum möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln und somit was für die Umwelt und für die Gesundheit zu tun. Es kann jeder mitmachen der in Dormagen wohnt. 

 

Jetzt anmelden

 

https://www.stadtradeln.de/dormagen

Team Walddorf Straberg

 

Bei Fragen zur Anmeldung bitte E-Mail an: walddorf@straberg.de



04.06.2020

 

Unsere Dorfgeschichte ist ein Kapitel reicher:

1931 / 32  Das Haus am Kimmeskamp 

 

Die Geschichte zu diesem Haus findet Ihr auf unserer Seite:

Dorfgeschichte 



02.06.2020

 

Vom 05. Juni bis zum 25. Juni findet das diesjährige Stadtradeln statt. In den 3 Wochen geht es darum möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln und somit was für die Umwelt und für die Gesundheit zu tun. Es kann jeder mitmachen der in Dormagen wohnt. 

 

Jetzt anmelden

 

https://www.stadtradeln.de/dormagen

Team Walddorf Straberg

 

Bei Fragen zur Anmeldung bitte E-Mail an: walddorf@straberg.de



18.05.2020

 

Wir möchten uns bei allen bedanken die mitgemacht haben bei der Aktion WIR ZEIGEN FLAGGE. Zahlreiche Straberger haben zu Gottestracht Ihr Zeichen gegen Corona gesetzt und Flagge gezeigt.  Ihr seid Spitze.



14.05.2020

 

Pünktlich und sogar noch vor der Gottestracht hat die Schützenbruderschaft Straberg auf Ihrer Homepage

 "Das ultimative Quiz" online gestellt.

 

Bei diesem Quiz werden Euch insgesamt 25 Fragen gestellt. 

Wir wünschen Euch viel Spaß und gute Unterhaltung.

 

Hier geht es zum Quiz



12.05.2020

 

Straberg.de beteiligt sich an der Aktion:

WIR ZEIGEN FLAGGE!

 

Macht mit und sendet uns am kommenden Gottestracht-Wochenende 16.05. & 17.05. ein Foto mit Eurer Flagge.

 

Sende Dein Flaggen-Foto an:

Walddorf@Straberg.de

 

Am Ende dieser Aktion werden wir von allen eingesendeten Fotos eine einzigartige Collage zusammenstellen und hier auf Straberg.de veröffentlichen.

 

Bleibt gesund und....zeigt FLAGGE !!!

 

 



09.05.2020

 

Wir möchten uns bei Euch für mittlerweile über

20.000 

Besucher unserer Walddorf-Homepage bedanken.

 

Vielen lieben Dank und bleibt uns weiterhin treu.