Aktuelles /Neuigkeiten rund um unser geliebtes Walddorf Straberg:


15.11.2020

 

Volkstrauertag 2020

 

Wir gedenken in Achtung und Demut den Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege.

 

Sie dürfen, genau wie die Opfer und Vermissten der schrecklichen Gewaltherrschaft, niemals aus unserem Bewusstsein verschwinden.

 

Wir richten unseren Blick aber auch in die Gegenwart und möchten an die Kameraden denken, die momentan weltweit zur Sicherstellung des Friedens Ihren Beitrag fernab der sicheren Heimat erbringen.

 

Mögen Sie sicher und unversehrt in unsere Heimat zurückkehren.



11.11.2020

 

Straberger Schützenbruderschaft spendet Martins-tüten

 

Eine freudige Überraschung gab es für die Kinder des Kindergartens und der Grundschule in Straberg. 

 

Wegen der Coronapandemie war schon frühzeitig klar, dass sowohl der traditionelle St. Martinsumzug durch das Dorf als auch das spätere Martins-singen an den Türen der Nachbarschaft nicht möglich sein wird. 

 

Um den Kindern trotzdem ein kleines Gefühl von St. Martin zu vermitteln, entschloss sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft Straberg von 1867 e.V. kurzfristig, als „St. Martin“ zu fungieren und allen Kindern des Kindergartens und der Grundschule eine Martinstüte zu übergeben. 

 

Der Jungschützenmeister der Bruderschaft, Sven Grubusch, kümmerte sich federführend um die Organisation der gesamten Aktion und übergab zusammen mit Brudermeister Ulli Baumer und Ralf Kindgen bereits am Montag, 09.11. die Martins-tüten der jeweiligen Leitung des Kindergartens bzw. Grundschule, damit sie entsprechend an die Kinder weiter verteilt werden konnten.

 

Ursprünglich war auch noch ein kleiner Aufmarsch des Tambourcorps Viktoria Straberg vor dem Kindergarten geplant, um St. Martinslieder zu spielen. Aufgrund der seit Anfang November gültigen Einschränkungen war dieses jedoch leider nicht mehr möglich. 

 

Und pünktlich zu St. Martin war es dann auch soweit. Sichtlich überraschte Kinder konnten  aus den Händen ihrer Kindergärtnerin bzw. ihrem Klassenlehrer/in ein kleines Präsent der Schützenbruderschaft in Empfang nehmen.



10.11.2020

 

Foto-Projekt "HIER BIN ICH ….!"

Wir leben gerade in einer besonderen Zeit,

Wir können die Rituale unserer Dorfgemeinschaft

Nicht ausleben, wie wir es lieben und gewohnt sind….

Trotzdem gibt uns Straberg ein Zuhause

Ein Ort der Kraft und Gemeinschaft

Ein Zusammenhalt, der da ist – wenn er gerade nicht offensichtlich ist

Der Platz, an dem Ihr lebt,

Der Raum, der uns umgibt,

Zeigt uns mit Euren Fotos aus Eurem Blickwinkel

Euren Heimatort,

seine schönen Seiten

Im Großen wie im Kleinen

Diese Fotos wollen wir in einer Collage zusammenbringen

Und als Groß-Transparent für alle Straberger als "Kraft-Tankstelle"

aufhängen und präsentieren,

als Motivation durchzuhalten und

Zeichen der Vorfreude, für den Moment,

wenn wir diesen Ort alle wieder

gemeinsam unbeschwert genießen…

Frei nach Goethes Gedicht "Osterspaziergang"

Wenn die Menschen, alle nach draußen strömen

Befreit von den Plagen des Winters

Zusammenkommen und die Schönheit der

Welt und die Geselligkeit genießen:

"Ich höre schon des Dorfs Getümmel,

Hier ist des Volkes wahrer Himmel,

Zufrieden jauchzet groß und klein:

Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!"

Auf geht's! Zeig' uns dein "HIER BIN ICH….!"

Straberg aus allen Blickwinkeln

Jedes Bild steht für einen Mensch, sein Zuhause, seine Freude, ….

Übersende uns den Foto bis zum 15.12.2020 zur Verwendung in diesem Projekt

Mit der Zusendung der Fotos erkläre ich mich damit einverstanden das dieses Foto

für diese Aktion „ Hier bin ich …“ veröffentlicht werden darf. (Bitte Satz in die E-Mail

aufnehmen) E- Mail Adresse: walddorf@straberg.de

 

Wir freuen uns darauf! Bleibt gesund!



10.11.2020

 

Der Situation angepasst finden unsere Treffen virtuell statt. Alle Aktionen sind den Möglichkeiten und mit allen Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung der Pandemie angepasst.

 

Hier kommt das Protokoll des 28.  Stammtisches

 

 

Hier geht es direkt zum Protokoll

 



09.11.2020

 

Dorfgeschichte zum Anhören

 

In Straberg wird Dorfgeschichte künftig bei einem Rundgang erlebbar – am Wochenende startete das Geschichtsprojekt „Straberg erzählt – Dorfgeschichte(n) zum Anhören“. 

 

Seit Samstag (7. 11. 2020) können Sie mit ihrem Smartphone Straberger Zeitzeugen hörbar machen: Auf im Ort aufgestellten Tafeln finden Sie QR-Codes, mit denen Sie per Smartphone Tondokumente zu den jeweiligen Stationen anhören können. Den Anfang macht die jetzt frisch installierte erste Tafel am Straberger Bunker (Ecke Fasanenweg/Kronenpützchen) – hier berichten ältere Straberger Bürger über Ihre Erlebnisse aus dem zweiten Weltkrieg und nach Kriegsende. Insgesamt soll es acht Tafeln an verschiedenen Stellen in Straberg geben, die nun nach Fertigstellung der dazugehörigen Tondokumente aufgestellt werden sollen.

 

Die Idee zu dieser hörbaren Ortsgeschichte hatte Susanne Baruschke: „In Gesprächen mit älteren Bürgerinnen und Bürgern aus Straberg ist mir immer wieder die große Verbundenheit der Menschen mit ihrem Dorf aufgefallen, außerdem gibt es eine Vielzahl interessanter Geschichten und Erlebnisse aus der Dorfchronik zu berichten. Das lässt man sich am besten von den Zeitzeugen selbst erzählen“, ist Baruschke überzeugt, „denn so wird die Geschichte direkt lebendig“. Ab sofort werden diese ganz persönlich erzählten Erinnerungen auch für interessierte Besucher und Passanten des Dorfes hörbar.  

Weitere Tondokumente sowie ergänzende Informationen zu den Zeitzeugen und historische Zusammenhänge ergänzen die Aktion – dieses Material ist über die Homepage des Projekts www.straberg.info zu erreichen. 

 

Gefördert wird dieses lokalgeschichtliche Projekt mit einem „Heimatscheck“ des Landes NRW, den der Straberger Förderverein Jugend&Sozialarbeit für die Idee erhalten hat. Aus der Zuwendung von 2000 Euro wurden  Aufnahmetechnik für die Interviews sowie die Herstellung der metallenen Tafeln bezahlt.  Zeit für die ausführlichen Interviews, deren Sichtung und Zusammenschnitt sowie den Betrieb der dazugehörigen Homepage steuern Susanne Baruschke und ihr Mann Peter ehrenamtlich bei. 

 

Zum Glück haben die Beiden einige Interviews schon vor Zuspitzung der Corona-Pandemie führen können, sodass einige der Geschichtstafeln schon jetzt aufgestellt werden können. „Bis zum Abschluss des Projekts müssen wir aber noch etwas Geduld haben“, sagt Susanne Baruschke, „denn derzeit wollen wir unsere für diese Aktion interessierten Interviewpartnerinnen und -partner natürlich nicht gefährden und haben weitere Tonaufnahmen deshalb vorerst aufgeschoben. 

 

Wir geben gern weitere Auskunft zu unserem Projekt und stehen für Interviews zur Verfügung:

Susanne Baruschke, Tel.: 02133/9739069, Mail: baruschke@web.de

 

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Susanne und Peter Baruschke, Horremer Straße 50, 41542 Dormagen

 

Fotos: Peter Baruschke (zu sehen sind von links nach rechts: Manfred Steiner ( Straberger Förderverein Jugend&Sozialarbeit), Susanne Baruschke, Peter Baruschke – sowie das aufgestellte Schild)



08.11.2020

 

Straberg kauft zu Hause ein

 

Getreu dem Motto "Kauf in der Heimat" möchten wir Euch mitteilen, dass der "Landgasthaus Hubertus", an der Waldstraße 22, unter Corona Bedingungen, neu eröffnet.

Hier wird ein Bring- und Abholservice angeboten!

 

Unterstützt bitte unsere lokale Gastronomie "Zum Alten Ulan", die Pizzeria "La Grotta Straberg" und das neue "Landgasthaus Hubertus", in der Hoffnung, dass wir bald wieder alle zusammen das gewohnte und normale Leben genießen können!

 

Bleibt gesund.



24.09.2020

 

Hier kommt das Protokoll des 27.  Stammtisches

 

 

Hier geht es direkt zum Protokoll



07.09.2020

 

Liebe Straberger Bürger,

liebe Schützenbrüder,

 

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Straberg von 1867 e.V. würde sich sehr freuen, wenn trotz der Absage unseres unseres diesjährigen Schützenfestes an diesem Wochenende der ganze Ort wieder mit den traditionellen rot-weissen Flaggen geschmückt würde.

 

Zu Schützenfest werden wir Ihnen 2 Livestreams geschaltet:

 

1.Livestream

12. September 17:00 Uhr Kranzniederlegung 

HIER GEHT ES ZUM LIVESTREAM

 

2.Livestream

13. September 11:00 Uhr Schützenmesse

HIER GEHT ES ZUM LIVESTREAM



06.09.2020

 

Neue Saison, alter Preis!

Am Donnerstag, 10. Sept. 2020 startet der Verkauf der allseits beliebten Dauerkarten des FC Straberg für die Saison 2020/21!

In der Zeit von 18:15 Uhr bis ca. 19:30 Uhr ist die Dauerkarte für 20,- € im Walddorfstadion in Straberg käuflich zu erwerben. Weitere Verkaufstermine folgen dann in der nächsten Woche.

"Wir sind der FC Straberg" 👍⚽



18.08.2020

 

Sitzungskarneval 2020/ 2021 fällt wegen der Corona-Pandemie aus!

 

Schweren Herzens haben alle Dormagener und Rommerskirchener Karnevalsvereine gemeinschaftlich mit den beiden Bürgermeistern Erik Lierenfeld und Dr. Martin Mertens einstimmig entschieden, dass es aufgrund des Infektionsgeschehens in der kommenden Session keinen Sitzungskarneval geben wird.

 

Dies betrifft in Straberg neben der bereits abgesagten Frauensitzung im November vor allem die Sitzung am Bösch (30.01.2021) sowie die beliebte Kindersitzung (06.02.2021).

 

Entscheidungen zur Durchführung des Straßenkarnevals wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

 

Sitzungspräsident Klaus Saedler blutet aufgrund dieser Entscheidung zwar das Herz, sieht diese Entscheidung aber als richtig und alternativlos an: "Natürlich hätte man Hygienekonzepte mit Maskenpflicht und Abstandsregeln entwickeln können, aber dies hätte keinem Jecken zugesagt und hätte sowohl dem Elferrat als auch den Akteuren und dem Publikum keinen Spaß bereitet. Gerade im Karneval, wo Geselligkeit und Nähe ein wichtiger Bestandteil sind, wäre es unverantwortlich und unmöglich den Sitzungskarneval, wie wir ihn kennen durchzuführen. Daher hoffe ich, dass baldmöglichst ein Impfstoff verfügbar ist, denn ohne Impfstoff sind Veranstaltungen (gerade in geschlossenen Räumen bzw. im Hubertussaal) solcher Größenordnung praktisch nicht durchführbar."

 

Die Stadt Dormagen und die Gemeinde Rommerskirchen haben ebenfalls eine Pressemitteilung hierzu herausgegeben, dessen Wortlaut ihr hier lesen könnt:

 

2021 kein Sitzungskarneval in Dormagen und Rommerskirchen

 

Nach Grevenbroich gibt es nun auch in Dormagen und Rommerskirchen eine Entscheidung: In der Session 2020/2021 wird es wegen der andauernden Corona-Pandemie leider keinen Sitzungskarneval in Dormagen und Rommerskirchen geben. Die Absage umfasst den Zeitraum bis Ende Februar. Auch Tollitäten wird es nicht geben. Auf Bitten der Stürzelberger Karnevalisten um ihren Vorsitzenden Markus Fillinger kamen die Vertreter der Vereine aus Dormagen und Rommerskirchen zu Beratungen zusammen. Dabei wurde die gemeinsame Entscheidung getroffen, dass aus Sicherheitsgründen der Karneval in Sälen und Zelten abgesagt wird. „Das war keine leichte Entscheidung“, sagt der Rommerskirchener Bürgermeister Martin Mertens. „Dennoch haben sich alle Beteiligten schweren Herzens sehr bewusst zu diesem Schritt durchgerungen. Wir sind überzeugt: Das gebieten Vernunft und Verantwortung einfach.“ Dabei hatten die Teilnehmer auch die Auswirkungen der Situation in Gangelt vor Augen und müssen davon ausgehen, dass die Dinge, die den Karneval ausmachen, Nähe und Geselligkeit, nicht möglich sein werden.

 

Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld verwies auch auf die derzeit wieder ansteigenden Fallzahlen. „Es geht auch darum, Planungssicherheit für die Karnevalsvereine zu schaffen. Wir wollen keine Infektions-Hotspots beim Karneval – das wäre für alle Beteiligten schlecht. So schwer uns allen das auch fällt.“ Die Stadt Dormagen und die Gemeinde Rommerskirchen werden den Sitzungskarneval und karnevalistischen Saalveranstaltungen im Einvernehmen mit den Vereinen untersagen. Bewusst offen gelassen wurde indes das Schicksal des Straßenkarnevals. „Hier besteht durchaus – abhängig vom aktuellen Infektionsgeschehen – Raum für uns Vereine, um neue und coronakonforme Konzepte zu entwickeln“, erklärt Markus Fillinger von der KG Rot-Weiß Stürzelberg.

 

„Die Entscheidung tut weh, keine Frage“, sagt Jörg Sauer von der KG Ansteler Burgritter. „Aber die Gesundheit aller ist für uns mehr wert als Brauchtum und Freude am Karneval. Es wäre unverzeihlich und niemals wieder gut zu machen, wenn auch nur ein einziger Besucher unserer Veranstaltungen dann dort an Corona erkranken oder daran gar sterben würde.“

 

Alle Beteiligten sind sich einig, dass eine Lockerung der Abstands- und Hygieneregeln in den nächsten Wochen und Monaten unwahrscheinlich erscheint. „Ich rechne eher mit einer erneuten Verschärfung“, so der Dormagener Verwaltungschef Lierenfeld. „Zumindest deutet der Trend derzeit darauf hin.“

 

 

Mit Schützengruß bzw. in diesem Fall karnevalistischem Gruß

 

Klaus Saedler



14.08.2020

 

Für unsere Konzerte am See gibt es ab jetzt Tickets:

 

hier klicken



22.07.2020

 

Testspiele der Senioren

Am Donnerstag, 23.07.2020 startet unsere Zweite mit der Vorbereitung für die Saison 2020/21,

unsere Erste steigt dann am Dienstag, 28.07.2020 in das Vorbereitungstraining ein.

Beide Teams werden dann Di. und Do. ab 19:30 Uhr mit dem Training beginnen,

unsere Erste trainiert zusätzlich noch Freitags um 19:30 Uhr.

Für die Vorbereitung wurden folgende (Heim-) Testspiele im Walddorfstadion vereinbart:

So. 26.07.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Delrath II

So. 02.08.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Stürzelberg II

um 15:00 Uhr FC Straberg I - Horrem I

So. 09.08.20 um 15:00 Uhr FC Straberg I - Dormagen II

Sa. 15.08.20 um 15:00 Uhr FC Straberg II - Horrem I

So. 16.08.20 um 15:00 Uhr FC Straberg I - Rosellen III

So. 23.08.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Wevelinghoven II

um 15:00 Uhr FC Straberg I - Nievenheim II

So. 30.08.20 um 12:30 Uhr FC Straberg II - Delhoven II

um 15:00 Uhr FC Straberg I - Hoeningen II

Änderungen vorbehalten!

Auf der Sportanlage gelten natürlich für ALLE Anwesenden (Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Besucher usw.)

die zur Zeit gültigen Vorschriften während der Coronapandemie (z.B. mitführen einer MNB, Eintrag in eine Anwesenheitsliste usw.)!

Ausserdem ist die Sportanlage in drei Zonen ( Zone1 Innenraum/Spielfeld, Zone 2 Umkleidebereiche , Zone 3 Publikumsbereich) unterteilt.

Beachten Sie bitte die Hinweisschilder bzw. Absperrungen und folgen Sie bitte den Anweisungen der verantwortlichen Personen!

 

Man sieht sich GESUND auf´m Platz



13.07.2020

 

Liebe Mitglieder, Sportler und Unterstützer!

 

Die Sportwelt ist in den letzten Monaten zum Stillstand gekommen. Mit großem organisatorischen Aufwand ist es dem FC Straberg gelungen sein Sportangebot unter Einhaltung der Hygienebestimmungen wieder anzubieten.

Der FC Straberg lebt von seinen Unterstützern, die es mit ermöglichen ein tolles Sportangebot in Straberg für jedermann anzubieten. Wir sind stolz solche Partner zu haben!

Leider gestaltet es sich nicht für jeden unserer Sponsoren so einfach wieder in eine neue, temporäre Normalität zurück zu kehren.

Wir wollen die Größe unseres Vereins nutzen, um nun unsere Sponsoren zu unterstützen!

Lasst uns bewusst bei unseren Unterstützern einkaufen, Gutscheine erwerben oder den Service und die Dienstleistung nutzen...

 

Wir sind ein Team! Und ein Engagement beim FC Straberg ist keine Einbahnstraße!

 

Postet Bilder wie ihr unsere Sponsoren unterstützt und wir lassen eine große Collage der Solidarität entstehen!

#miteinanderfüreinander



25.06.2020

 

Morgen, am 26.06.2020 ab 17:00 Uhr startet wieder der beliebte Jugendtreff im Alfred-Delp-Heim.

 

Das Hygiene-Konzept wurde genehmigt und umgesetzt.

Melina Griese freut sich auf alle Kinder und hoffentlich viele die neu dazukommen. 

 

Das Angebot ist groß und wird allen sehr viel Freude bereiten.



15.06.2020

 

Der Walddorfbus fährt Bürger zum Einkaufen

 

- Jeden Montag ab 11:00 – 13:00 Uhr Straberg – Edeka Knell,  Metzgerei Kranz, Getränke  Kropp - Straberg

 

Für ältere Bürger und andere Bedürftige werden ab dem 22.06.2020 regelmäßige Einkauffahrten durchgeführt. Das Team der Walddorf-Fahrer freut sich auf rege Teilnahme.  

 

Anmeldung unter der Walddorfbusnummer: Tel.  01788963362

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Download
Der Walddorfbus fährt sie zum Einkaufend
Adobe Acrobat Dokument 179.7 KB


14.06.2020

 

Jetzt noch anmelden und mitmachen Kilometer der ersten Woche können nachgetragen werden 

Bitte weitersagen 🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲🚲

 

Vom 05. Juni bis zum 25. Juni findet das diesjährige Stadtradeln statt. In den 3 Wochen geht es darum möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln und somit was für die Umwelt und für die Gesundheit zu tun. Es kann jeder mitmachen der in Dormagen wohnt. 

 

Jetzt anmelden

 

https://www.stadtradeln.de/dormagen

Team Walddorf Straberg

 

Bei Fragen zur Anmeldung bitte E-Mail an: walddorf@straberg.de



04.06.2020

 

Unsere Dorfgeschichte ist ein Kapitel reicher:

1931 / 32  Das Haus am Kimmeskamp 

 

Die Geschichte zu diesem Haus findet Ihr auf unserer Seite:

Dorfgeschichte 



02.06.2020

 

Vom 05. Juni bis zum 25. Juni findet das diesjährige Stadtradeln statt. In den 3 Wochen geht es darum möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln und somit was für die Umwelt und für die Gesundheit zu tun. Es kann jeder mitmachen der in Dormagen wohnt. 

 

Jetzt anmelden

 

https://www.stadtradeln.de/dormagen

Team Walddorf Straberg

 

Bei Fragen zur Anmeldung bitte E-Mail an: walddorf@straberg.de



18.05.2020

 

Wir möchten uns bei allen bedanken die mitgemacht haben bei der Aktion WIR ZEIGEN FLAGGE. Zahlreiche Straberger haben zu Gottestracht Ihr Zeichen gegen Corona gesetzt und Flagge gezeigt.  Ihr seid Spitze.



14.05.2020

 

Pünktlich und sogar noch vor der Gottestracht hat die Schützenbruderschaft Straberg auf Ihrer Homepage

 "Das ultimative Quiz" online gestellt.

 

Bei diesem Quiz werden Euch insgesamt 25 Fragen gestellt. 

Wir wünschen Euch viel Spaß und gute Unterhaltung.

 

Hier geht es zum Quiz



12.05.2020

 

Straberg.de beteiligt sich an der Aktion:

WIR ZEIGEN FLAGGE!

 

Macht mit und sendet uns am kommenden Gottestracht-Wochenende 16.05. & 17.05. ein Foto mit Eurer Flagge.

 

Sende Dein Flaggen-Foto an:

Walddorf@Straberg.de

 

Am Ende dieser Aktion werden wir von allen eingesendeten Fotos eine einzigartige Collage zusammenstellen und hier auf Straberg.de veröffentlichen.

 

Bleibt gesund und....zeigt FLAGGE !!!

 

 



09.05.2020

 

Wir möchten uns bei Euch für mittlerweile über

20.000 

Besucher unserer Walddorf-Homepage bedanken.

 

Vielen lieben Dank und bleibt uns weiterhin treu.



08.05.2020

 

Schwab-Tolles Autokino Dormagen vom 20.-24.05.2020

 

5 Tage beste Unterhaltung für Klein und Gross im Autokino Dormagen! Mit Live-Konzerten von Kasalla und Miljö, über Familienfilme, bis hin zu Action-Blockbustern.

 

Weitere Infos:  hier klicken

 



05.05.2020

 

Liebe Straberger,

habt Ihr Hunger auf Italienische oder auch gut bürgerliche Küche und keine Lust nach Feierabend noch selbst zu kochen?

 

Kein Problem! Die Pizzeria La Grotta sowie unsere Dorfkneipe Zum alten Ulan bieten hier verschiedenste Speisen zum Abholen an. Einfach telefonisch vorbestellen und abholen:

 

La Grotta (Tel: 02133 / 28 57 028)

Montags bis Sonntags (außer Mittwochs) von 17 bis 23 Uhr

Leckere Pizza, Pasta und Salate zum abholen

 

Zum alten Ulan (Tel: 01520 / 48 02 780)

Ab 07.05.20 bis zum 10.05.20 gibt es folgende Angebote:

Schnitzel in verschiedenen Varianten mit Pommes und Salat, Currywurst mit Pommes. Freitag und Samstag zusätzlich: Halbes Hähnchen oder Schaschlik, jeweils mit Pommes. Als Sonntagsessen gibt es zusätzlich große Rouladen mit Knödel, Rotkohl oder Mischgemüse (Bitte die Rouladen bis Freitag telefonisch vorbestellen!)

 

Unterstützt unsere Gastronomen aus Straberg



03.05.2020

 

Wir sind geschockt. Ein toller Mensch und Freund ist leider viel zu früh von uns gegangen. Viele kannten Dedi als immer fröhlichen Menschen, der sich im "Alten Ulan" um das leibliche Wohl der Gäste gekümmert hat. Wir können daher die Paypal- Aktion nur unterstützen und hoffen, dass Dedi seine letzte Reise "nach Hause" schnellst möglich antreten kann. Seiner Familie und Freunden wünschen wir viel Kraft!

Mach et jood Dedi!



01.05.2020

 

Hier kommt das Protokoll des 26.  Stammtisches, der  zum ersten Mal  per Videokonferenz online abgehalten wurde. Vielleicht auch wegen oder trotz Corona gibt es viele Aktivitäten aus den einzelnen Gruppen zu berichten.

 

Es wird zurzeit mit den einheimischen Bauern, Jägern, Bürgern und Naturschutzstellen über ein vielfältiges Insektenfreundliches Konzept nachgedacht.

 

Hier geht es um die Anpflanzung von Wildkräutergemengen als alternative zum Mais, um Blühwiesen, um Umgestaltung von Steingärten, Insektenhotel uvm.

 

Es werden beliebte Angebote jetzt Online angeboten (z.B.Kneipenquiz)

 

Hier geht es direkt zum Protokoll



28.04.2020

 

Absage Jubiläumsfeier 06. Juni 2020 – Safe the Date 29.Mai 2021

 

Liebe Freunde des TC Viktoria Straberg,

 

die Corona-Pandemie hat Deutschland derzeit fest im Griff, alle Großveranstaltungen sind bis auf weiteres untersagt.

 

Uns ergeht es da leider nicht anders:

 

Auch die geplanten Feierlichkeiten zu unserem 100-jährigen 

Bestehen am 06.06.2020 werden nicht stattfinden können.

 

Das stimmt uns sehr traurig, seit Jahren haben wir unserem Jubiläum entgegen gefiebert, aktuell steckten wir mitten in der Hochphase der Vorbereitungen, vieles war schon organisiert und in trockenen Tüchern. Gerne hätten wir in wenigen Wochen mit Euch gefeiert…

Aber natürlich lassen wir uns das nicht einfach so nehmen:

 

Wir werden unser Jubiläum nachholen, dann feiern wir 100+1 Jahre TC Viktoria.

 

Auch ein neuer Termin dafür 

ist schon ausgeguckt:

 

Samstag, der 29. Mai 2021!!

 

Wollen wir hoffen, dass uns Corona dann lässt…

 

Wir würden uns freuen, Euch dann als unsere Gäste begrüßen zu können. Wir melden uns wieder…

Kommt gut durch die Zeit und bleibt gesund!

 

Mit Spielmannsgruß,

Euer Tambourcorps Viktoria 1920 Straberg

 



24.04.2020

 

Liebe Schützenbrüder, Freunde, Gönner und Mitbürger/innen aus Straberg.

 

Wir hatten Euch ja vor einigen Wochen die traurige Mitteilung gemacht, dass unser Traditionsfest im Mai, unsere 154. Gottestracht am 16. und 17. Mai diesen Jahres leider wegen der CORONA Pandemie abgesagt werden muss. 

 

Wir würden uns trotzdem sehr freuen, wenn ihr trotz der Absage zur Gottestracht (16.-17.05.2020) eure Fahnen als Zeichen der Solidarität an den Fahnenmasten aufhängt. Es wird auch Gottestracht-Samstag um 12:00 Uhr sowie am Sonntagvormittag das traditionelle Beiern der Kirchenglocken geben. So setzen wir alle ein Zeichen, dass dieses Fest dennoch in unseren Köpfen fest verankert ist und wir unser geliebtes Schützenbrauchtum nicht vergessen. Hier gilt es gerade in schweren Zeiten wie diesen wortwörtlich „Flagge zu zeigen“!

 

Anbei noch ein paar Informationen, wie wir mit unseren Würdenträgern des Jahres 2020 verfahren werden:

 

Unsere Majestät wird, egal was passiert, im Amt bleiben, sprich Martin Zaum wird auch im Jahr 2021 König unserer Bruderschaft sein. Auch die Würdenträger unserer Jungschützenabteilung, Prinz, Schülerprinz, Edelknabenkönig und Pokalsieger der Edelknaben, werden bis 2021 im Amt bleiben.

 

Bleibt Alle gesund und haltet Euch bitte an die Vorsichtsmaßnahmen und Abstandsregeln, damit wir in Zukunft wieder tolle Feste miteinander feiern können.

 

Der Vorstand der

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft-Straberg von 1867 e.V.

 

#StrabergistHeimat



20.04.2020

 

In unserer Mediathek können Sie aktuell die Messe zum weißen Sonntag sich noch einmal in Ruhe anschauen.

 

Hier geht es zur Mediathek

 

Vielen Dank an Maria & Thomas May.



18.04.2020

 

In unserer Dorfgeschichte ist ein sehr kleines Kapitel hinzugekommen. Der "Böisch Bersch" ein paar Fotos aus den 50er Jahren mit einer sehr kleinen Beschreibung.

 

Hier geht es zur Dorfgeschichte

 

Wir suchen weiterhin alte Fotos und Geschichten zu unserem Walddorf Straberg.

 

Die Bilder mit oder ohne der jeweiligen Geschichte können gerne per Mail eingereicht werden unter:

 

Walddorf@Straberg.de



10.04.2020

 

Die St  Hubertus-Schützenbruderschaft-Straberg von 1867 e.v. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein schönes, besinnliches und gesundes Osterfest 2020.

 

Auch wenn es in diesen Tagen durch die Einschränkungen der Corona Pandemie nicht so ablaufen kann wie wir es Alle gewohnt sind, versucht trotzdem das Osterfest bei herrlichem Wetter zu genießen.

 

Haltet euch aber bitte an die bestehenden Kontaktbeschränkungen, damit wir alle gemeinsam gesund bleiben und in Zukunft wieder schöne Feste miteinander feiern können.

 

#StrabergistHeimat



09.04.2020

 

Überall werden zurzeit fleißig Mund-Nasen-Masken genäht, doch es werden noch viel mehr selbst genähte Masken benötigt. Denn je länger die Corona-Krise dauert, desto mehr Masken brauchen die Menschen in unseren Einrichtungen. Wenn Sie also Menschen kennen, die professionell oder als Hobby nähen, machen Sie diese bitte unbedingt auf unseren Bedarf aufmerksam.

Alle Informationen (Materialangaben, Nähanleitung etc.) sind zusammengefasst unter wirsuchenmasken.de

Eine Hotline ist ebenfalls eingerichtet:  02131 5297 9112

 

Auch wenn Sie selbst nähen können: jede einzelne Mund-Nasen-Maske hilft!

 

Download
Nähanleitung einfache Schutzmaske
Nähanleitung einfache Schutzmasken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB
Download
Nähanleitung Einlage Schutzmaske
Nähanleitung Einlage Schutzmaske.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB


08.04.2020

 

Osterferien Aktion 

Wir bauen das längste Bienenhotel von Dormagen am Waldrand am Hinterausgang von Friedhof Wer Lust hat kann ein FamilienHotel dazu beitragen 🤔Ihr könnt euch Die Infos und eine Kiste bei Sandra abholen Kontakt über WhatsApp 

+49 174 7405168

 

Update: Die ersten beiden Kisten hängen schon.



03.04.2020

 

Pater George hat uns heute Informationen zukommen lassen zum Ablauf vom Palmsonntag in Zeiten der Corona Krise:

 

Liebe Gemeindemitglieder,

 

Wir feiern Palmsonntag. Mit dem Palmsonntag beginnt die vorösterliche Karwoche mit dem Osterfest als Höhepunkt des Kirchenjahrs. Jedes Jahr hatten wir den Fest gerne gefeiert. Aber dieses Jahr ist ganz anders geworden.   

 

Angesichts der hohen Ansteckungsgefahr und der Quarantäne, die viele aufgrund der Corona Virus-Pandemie zum Daheimbleiben zwingt, haben Wir das Pastoralteam Ihnen Liebe Gemeindemitglieder nicht allein gelassen: Wir möchten Jesus in unseren Händen durch die Straßen unsere Pfarreien tragen und Ihnen den Segen bringen.  

 

Damals als Er auf einem Esel in der Stadt ankam, begrüßten ihn die Menschen wie einen König. Zu seinen Ehren legten sie Palmblätter vor ihm auf die Straßen. Wenn wir den Allerheiligesten zu Ihnen durch die Straße bringen, sind Sie alle ganz herzlich eingeladen, eine Kerze ins Fenster zustellen und ein Gebet zu sprechen. Der gute Gott heile und beschütze uns!

 

Ihr Pater Georg



02.04.2020

 

Unsere geliebte Dorfkneipe zum Alten Ulan kocht für Euch. Ab sofort gibt es Donnerstag Schnitzel. Freitag, Samstag und Sonntag auch indonesisches Essen.

 

So einfach geht es:

 

1.  anrufen unter 0176 / 43 199 111

2. Bestellung durchgeben

3. selbst abholen

 

Gruß Euer Norbert Schiefer

 

Tipp von der Straberg.de Redaktion:

Probiert es einfach mal aus !



01.04.2020

 

Der neue Newsletter ist erschienen.

Die neuen Walddorf Neuigkeiten können Sie ab sofort downloaden.

 

Hier geht es zum Newsletter

Download
Walddorf Newsletter 2020-1
9. Walddorf Neuigkeiten 2020-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.8 KB


31.03.2020

 

Das Walddorf Straberg bedankt sich bei unserer geliebten Dorfbäckerei May. DANKE für fast 65 Jahre lang leckere Brötchen, goldbraune Brote und fantastische Torten.

 

DANKE.