Aktuelles /Neuigkeiten rund um unser geliebtes Walddorf Straberg:


Pfingstzeltlager Straberg 2024: volles Programm und gute Stimmung in Walbeck!

 

Pfingstfreitag 15 Uhr: ein Moment, auf den viele Jungs aus Straberg und Umgebung - und zugegebenermaßen auch wir Betreuer - fast ein ganzes Jahr mit Vorfreude gewartet haben. Denn dann startet traditionsgemäß seit etwa 5 Jahrzehnten das Pfingstzeltlager der St. Hubertus Schützenbruderschaft Straberg und des FC Straberg. Mit 61 angemeldeten Jungs der Jahrgänge 2008 bis 2016 konnten wir wieder eine sehr gute Resonanz verzeichnen.

 

Eigentlich sollte wie im letzten Jahr auch dieses Jahr ein neuer Zielort Premiere feiern: Attendorn im Sauerland.Doch leider hatte der Sportverein seine für uns vorgesehene Wiese Anfang April einmal komplett umgepflügt,sodass dort auch Anfang Mai noch kein Grashalm stand… Auch wenn in Wacken auf diesem Untergrund seit vielen Jahren erfolgreich das Heavy-Metal-Festival stattfindet: das wollten wir uns und den Kindern dann doch nicht zumuten. Doch so kurzfristig einen neuen Zeltplatz finden? Für uns dank jahrelanger Kontakte und freundschaftlicher Beziehungen dieses Jahr Gott sei Dank kein Problem. Und so ging es auf den fast schon traditionellen Platz in Walbeck bei Geldern am schönen Niederrhein.

 

Dort wartete – neben viel freier Zeit - ein tolles Programm auf die Kinder, kreativ ausgearbeitet und minutiös vorbereitet von unserem Spiele-Team. Den Startpunkt am Freitagabend setzte eine Nachtwanderung mit anschließendem Stockbrot am Lagerfeuer. Der Samstag-Vormittag stand dann ganz im Zeichen des Fußballs mit Freundschaftsspielen unserer Mannschaften der JSG Delhoven-Straberg gegen den SV Walbeck und andere lokale Vereine. Die verschiedenen Wettkämpfe unserer Zeltlager-Olympiade waren verteilt auf den Samstag- und Sonntagnachmittag. Über das gesamte Wochenende konnte am Pfeil-undBogen-Stand mit den 2 neuen Compound-Bögen der Bruderschaft trainiert werden, hier entwickelte so manch einer beträchtlichen Ehrgeiz und brachte hervorragende Schießergebnisse auf die Zielscheibe. Am Samstagabend dann traten die Zelte gegeneinander in einem Quiz an, bevor es dann wieder Stockbrot und Popcorn am Lagerfeuer gab. Die Paddel-Tour auf der nahegelegenen Niers am Sonntag war sicherlich ein Highlight des Zeltlagers 2024: in 5 großen Schlauchbooten mit jeweils etwa 12 Kindern zzgl. Betreuer paddelten wir etwa 2 Stunden lang die Niers herab und mussten dabei so einige Sandbänke, enge Kurven und hereinragende Äste umschiffen. Trotz der Anstrengung hatten wir alle sichtlich Spaß dabei und erreichten schließlich alle trocken das „rettende Ufer“. Durch den weiteren Verlauf des Rahmenprogramms am Sonntagnachmittag machte uns dann leider das Wetter einen Strich durch die Rechnung: einen solch heftigen Hagelschauer haben wir im Zeltlager (und auch sonst) noch nicht erlebt, anschließend war der Boden mehrere Zentimeter hoch mit Hagelkörnern bedeckt, der einhergehende Temperatursturz passte zum dann winterlichen Ambiente. Die Zelte überlebten das Gewitter Gott sei Dank größtenteils unbeschadet, dennoch musste der ein oder andere „Wasserschaden“ beseitigt werden. Gut dass die Straberger Feuerwehr auch wieder zu Besuch war und uns gewohnt fleißig beim Hagelkörner-Schaufeln half. Diesen Wetterkapriolen zum Opfer fiel leider das große Mini-Curling-Turnier, für das die altersgemischten Teams erstaunlich begeistert und kreativ zuvor mit Textilstiften eigene Trikots gestaltet hatten. Nachdem zuvor bereitsjeweils die Tagesbesten und die Einzel-Sieger der verschiedenen Spiele geehrt wurden und tolle Preise erhielten, setzte dann die Siegerehrung der Zeltlager-Olympiade den großen Schlusspunkt: Dieses Jahr konnte Eric Gimborn den großen Zeltlagerpokal und den Hauptpreis, eine ferngesteuerte Drohne, mit nach Hause nehmen!

 

Abschließend geht ein großer Dank an alle unsere treuen Unterstützer, ohne die unser Zeltlager wie wir es kennen und lieben nicht möglich wäre: aus dem Bürgerbudget der Stadt Dormagen haben wir zwei neue Mannschaftszelte anschaffen können, die CDU DormagenStraberg hat uns 2 hochwertige große neue Pavillons finanziert. Weitere Spenden erhielten wir von der Sparkasse Neuss, dem Kindertrödel Straberg, den Schützenzügen „Schwarze Husaren“ und „Waldesruh 2“, Gerd May, Dr. Ulrich Schoo, Dr. Dorothee Igelbrink-Holter, Marlies Delvos und vielen vielen weiteren… Die DLRG Dormagen hat uns wieder ihre Zelte geliehen. Viele ortsansässige Firmen haben und Autos und Anhänger zur Verfügung gestellt: Elektro Scheer, Tischlerei Nowak, Sanitär Jakob Breuer & Sohn, Solar Schütz, die StrabergKies GmbH und zu guter letzt Tim Kramer. Feuerholz haben wir bekommen von Charlie Heinen und Stefan Hahn. Und natürlich nicht zu vergessen ein Dank an die Bruderschaft und den FC Straberg für Geldspenden, Ausstattung und Infrastruktur. Dieses Netzwerk an Unterstützern ermöglicht es uns jedes Jahr aus Neue, eine solch große Veranstaltung und umfangreiches Rahmenprogramm für kleines Geld auf die Beine zu stellen! DANKE!!!

 

 

Aber die größte Belohnung und Ansporn für uns war wie immer das Lachen und die Freude „unserer“ 61 Zeltlager-Jungs! Es hat wieder viel Spaß gemacht mit euch! Bis zum nächsten Jahr, Euer Betreuer-Team vom Pfingstzeltlager Straberg. 



Jetzt im Team Walddorf Straberg anmeldenn

05.06.2024.

 

 

 

UNSER DORF HAT ZUKUNFT am 

Donnerstag, den 13. Juni ab 08;00 Uhr

 

Ausstellung und Forum

Im Kern unserer diesjährigen Teilnahme bei „Unser Dorf hat

Zukunft“ steht unsere Gemeinschaft selbst. Viele Vereine,

öffentliche Einrichtungen und andere wichtigen Organisationen

des Dorfes werden sich selbst und deren Perspektive auf die

eigene Zukunft vorstellen.

Dies wird in Form einer kleinen Ausstellung präsentiert werden. Bei gutem Wetter findet Diese auf ,dem Schulhof und bei schlechtem Wetter in der großen Sporthalle statt.

 

Du bist neu in Straberg?

Dann erfahre welche Angebote und Initiativen es schon im Dorf

gibt und lerne mehr darüber. Von Sport über Naturschutz bis zur

Kultur - in Straberg ist für jeden etwas dabei!

Du bist schon lange Teil der Dorfgemeinschaft?

Dann gestalte gemeinsam mit den Straberger Vereinen und

Initiativen das Morgen unseres schönen Walddorfs und werde

damit selbst Teil dieser Zukunft.

 

Kreiswettbewerb

Von 09:00 bis 10:30 besucht uns die Bewertungs -Kommission

des Kreiswettbewerbs 'Unser Dorf hat Zukunft'. Um zu zeigen, wie stark und engagiert unsere Gemeinschaft ist, hilft uns jedes

Gesicht, das vor Ort ist! Außerdem werden zu dieser Zeit auch

Experten von allen ausstellenden Organisationen vor Ort sein und mit euch über deren Zukunftspläne diskutieren können.

Aktuelle Themen.

Es werden Ansprechpartner und Informationen zu den Themen

Rheinwassertransportleitung und Wasserpark am Straberger See vor Ort geben.

Einladung zum gemeinsamen Frühstück um 8 Uhr

Es wird vor Ort Auswahl von Brötchen, Snacks, Kaffee, Tee und

andere Getränken vorbereitet.

 

Bei Fragen meldet euch gerne per Mail bei walddorf@straberg.de

 

Fortlaufende Informationen veröffentlichen wir in der

Dorf-WhatsApp Gruppe. Beitrittsanfragen für die Gruppe können auch per Mail gestellt werden.

 

Euer Unser Dorf hat Zukunft - Orgateam


Ciao Kossi, Elle, Berni und Yannick 4.06.2024

Des Feierns werden sie nicht müde. Ob Triumphe, Titel oder Tränen – die Emotionen schlagen bei den Fußballern des FC Straberg auch Wochen nach dem vorzeitigen Gewinn der B-Liga-Meisterschaft und dem damit verbundenen Sprung in die höchste Kreisklasse hohe Wellen. Das 7:0 im abschließenden Punktspiel gegen den SV Rheinwacht Stürzelberg geriet nicht nur dank des Torfestivals zu einer großen Party. 

Die Gefühle schlugen an diesem legendären 2. Juni 2024 im Walddorfstadion schon vor dem Anpfiff Purzelbäume, als vier verdiente Spieler offiziell verabschiedet wurden: Björn „Kossi“ Kossert, Alexander „Elle“ Rings, Sascha „Berni“ Berngen und Yannick Schäfer, zu erkennen von links auf dem Foto, eingerahmt vom ersten Vorsitzenden Frank Hofer/rechts und FCS-Geschäftsführer Berthold Mertes.

„Wir vom FCS sagen vielen Dank für Euer Engagement, den Einsatz und die Leidenschaft, die Ihr in den letzten Jahren für den Verein auf den Platz gebracht habt“, fasste Frank Hofer die Wertschätzung vor rund 250 Zuschauern in treffende Worte. Berthold Mertes überreichte in Würdigung der FCS-Sportchefs Frank Neuen und Josef Kollenbroich ein auf Leinen gemaltes Vereinsemblem mit den Worten: „Hinter dem großen Erfolg dieser Saison steht ein Team. Die beiden sportlichen Leiter, Frank und Josef, haben einen großen Anteil daran, dass wir heute hier stehen und die Meisterschaft und den Aufstieg feiern.“ 

Der Ur-Hamburger Kossert beendete ab der 82. Minute mit seinem 122. Punktspieleinsatz als 50-Jähriger seine Laufbahn im Trikot des FC Straberg (zwei Tore). „Elle“ Rings, der 39 Mal für den Walddorf-Klub auflief und dabei acht Treffer erzielte, hat seine Laufbahn verletzungsbedingt beendet – mit einem Kurzeinsatz in der Meistermannschaft wurde er belohnt. „Berni“ Berngen krönte seinen 62. Einsatz mit dem elften Treffer, Yannick Schäfer trug zum 124. Mal in einer Meisterschaftspartie das FCS-Trikot. 

Gründe zum Weiterfeiern gibt es viele in Straberg, um nur einige zu nennen: Mit dem 7:0-Sieg wuchs der Vorsprung auf Vizemeister TuS Hackenbroich auf zwölf Punkte an (bei einem überragenden Torverhältnis von 90:21). Der junge Meistertrainer Evren Adiyaman (29 Jahre), der dem FCS als Berater erhalten bleibt, obwohl er in der neuen Saison als Nachwuchs-Cheftrainer zum MSV Duisburg wechselt, schmückte gleich seine erste Station im Seniorenfußball mit Titel und Aufstieg. Stürmer Paul Mertes holte sich mit 40 Treffern (plus 18 Assists) unangefochten die Torjägerkrone der Kreisliga B. Und in der Zuschauergunst landete der FC Straberg ebenfalls mit Abstand auf Rang eins der Liga: Im Schnitt sahen laut fupa 115 Zuschauer die Spiele.

Das Fußballfieber in Straberg lodert weiter: Für die kommende Saison ist wieder eine zweite Mannschaft angemeldet, die als Unterbau der „Ersten“ einen Neuanfang in der Kreisliga C startet. Wer die Trainernachfolge von Evren Adiyaman antritt, soll bis zu seinen traditionellen "Tagen des Fußballs" geklärt werden, die der FC Straberg am 22. und 23. Juni im Walddorfstadion ausrichtet.

 

31.05.24

 

Stadtradeln für ein gutes Klima

 

Stadtradeln vom 31.05.2024 bis 20.06.2024

Team Walddorf Straberg

 

Jetzt anmelden unter

www.stadtradeln.de/dormagen

 

Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

 

Dabei ist es egal, ob Du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. 

 

Jeder Kilometer zählt - erst recht wenn Du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.


30.05.2024

 

unser Newsletter "Walddorf Neuigkeiten" 2024-2 ist jetzt online.

 

HIER geht es zu unserer Newsletter Unterseite

 

 

Download
Newsletter
20. Walddorf Neuigkeiten 2024-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 878.8 KB


27.05.2024

 

"Neue" Zweite des FC Straberg

 

Für die Saison 2024/25 meldet der FC Straberg wieder eine ZWEITE MANNSCHAFT ⚽

 

Du bist interessiert, hast Bock Fussball zu kicken oder das Team (evtl. auch als Spielertrainer) zu coachen?

Dann melde dich bei uns 👍🏻

 

Wir bieten gute Trainingsbedingungen (Kunstrasen, Kraftraum usw. ) und pflegen die Geselligkeit in der dritten Halbzeit.

Ansprechpartner findest du auf unserer Homepage

 

www.fc-straberg.de




„Für Demokratie – gegen jede Art von Faschismus und Extremismus“ – Aktionsbündnis lädt zu Sternfahrt und Konzert ein. Fahrradsternfahrt 23.05. ab Straberg Kirche Treffpunkt 17:00 Uhr Abfahrt 17:15 Uhr

 

 

Dormagen setzt am 23. Mai ein weiteres Zeichen gegen rechts. Am Tag des Grundgesetzes – sozusagen am Tag der Demokratie – soll ein starkes Signal gesendet werden. Nach der Demonstration zu Jahresbeginn mit mehr als 5.000 Teilnehmenden ruft ein breites Bündnis aus der Stadtgesellschaft erneut dazu auf, für die Demokratie auf die Straße zu gehen. Unter dem Motto „Für Demokratie – gegen jede Art von Faschismus und Extremismus“ organisiert das Bündnis eine Sternfahrt mit einem anschließenden Konzert.

 

„Nach der überwältigenden Resonanz Ende Januar war uns wichtig, dass wir den Einsatz für den Erhalt unserer Demokratie verstetigen und es nicht bei dieser einmaligen Aktion bleibt. Insofern freue ich mich sehr, dass bereits jetzt wieder so viele ehrenamtliche Akteurinnen und Akteure aus der Stadtgesellschaft ihre Teilnahme an der Veranstaltung zugesagt haben“, erklärt Bürgermeister Erik Lierenfeld.

 

Aufgrund des hohen Andrangs bei der zurückliegenden Demonstration findet die Aktion dieses Mal auf dem Schützenplatz in der Innenstadt statt. Dort ist ab 18 Uhr ein Konzert mit mehreren Musikgruppen geplant. Zwischen den Auftritten der Musikgruppen wird es verschiedene Redebeiträge geben. Diese sollen vor allem von jungen Menschen gehalten werden, die erklären, was Demokratie ist und wofür diese gut ist. 

 

Bereits vor dem Konzert sind alle Dormagenerinnen und Dormagener ab 17 Uhr dazu aufgerufen, im Rahmen einer Sternfahrt von ihren Stadteilen mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Schützenplatz zu kommen. Vor dem Gebäude der Tafel Dormagen werden Fahrradparkplätze bereitgestellt. Darüber hinaus ist das Parken für Autos am Parkplatz „Unter den Hecken“ am Veranstaltungstag kostenfrei. Für die Organisation der dezentralen Märsche/Fahrten werden noch Stadtteilkümmerer gesucht. Für Zons, Straberg und Hackenbroich konnten bereits Freiwillige gefunden werden. Interessierte melden sich bitte per E-Mail bei Veranstalter Jorgos Flambouraris unter jorgo[@]web.de.

 

Während der Veranstaltung werden Ordnerinnen und Ordner als Ansprechpersonen zur Verfügung stehen. Auch hierfür werden noch Freiwillige gesucht. Interessierte können sich unter Angabe von Name und Alter (mindestens 18 Jahre) ebenfalls an Jorgos Flambouraris wenden.

Eigene Transparente und Plakate dürfen zur Demonstrationsveranstaltung mitgebracht werden. Wichtig ist, dass die Tragestangen aus Weichholz bestehen und der Durchmesser der Stangen drei Zentimeter nicht überschreiten darf. Es wird während der gesamten Veranstaltung einen Sanitätsdienst geben. Dazu folgt noch ein Austausch mit den Hilfsorganisationen in Dormagen. Für eine kostenlose Verpflegung in Form von Wasser und Laugenbrezeln wird


11.05.2024

 

WIR FÜR DEN VEREIN UND DAS DORF - UNSERE FANS UND DAS DORF FÜR UNS

 

Am Sonntag, 12.05.24 benötigt unsere Erste Mannschaft des FC Straberg einen Sieg um den Aufstieg in die Kreisliga A als Meister klar zu machen.

 

Wir würden uns sehr freuen wenn ihr unsere Jungs am Sonntag unterstützen und anfeuern würdet, damit wir in Straberg den Aufstieg feiern können.

 

Anstoß im Walddorfstadion ist um 15:00 Uhr ⚽

Wie heißt es so schön "Alles für den Dackel, alles für den Club, alles für unsere Heimat" 👍🏻

 

Kommt vorbei und nehmt auf der Westtribüne im Walddorfstadion Platz um live dabei zu sein.



Pfarrfest 2024

 

Abholung Tombolapreise

 

Hier findet Ihr die Übersicht der nicht abgeholten Tombolapreise. Diese können bis 26.05.2024 jeweils Samstags und Sonntags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr bei Familie Derichs abgeholt werden. 

 

Euer Orga Team.



Unser Lastenfahrrad unterstützt aktiv das Projekt;

Die Schokolade wird aus biologisch angebauten Kakao- und Kaffeebohnen von Kooperativen in der      Dominikanischen Republik, per Segelschiff nach Amsterdam transportiert und direkt vor Ort in der Solarfabrik „Chocolate Makers“ verarbeitet. Sie wird dann per Lastenräder direkt ins Walddorf geliefert. Wer Interesse an der Schokolade hat, kann jetzt über die E-Mail Adresse walddorf@straberg.de Schokolade bestellen.  Mehr Info: https://chocolatemakers.nl/de/schokofahrt/

 

 

 


Pfarrfest 2024

 

Die Vorbereitungen gehen so langsam aber sicher in die heiße Phase.

Wie jedes Jahr versuchen wir Euch, ein tolles Straßenfest zu organisieren. 

 

Die Losverkäufer sind inzwischen wieder unterwegs, um im Hausverkauf Lose für unsere Tombola anzubieten.  Und die Top Preise können sich wieder sehen lassen. Als absolutes Highlight wartet eine SONY META QUEST 3 auf einen neuen Besitzer. 

 

Wer uns bei dem Fest unterstützen möchte, kann sich gerne bei

Jörg Grips, 0163-4046818 per WhastApp melden. 

Helfende Hände können wir immer gebrauchen, ob beim Auf- und Abbau, in der Cafeteria, im Bierwagen, bei der Tombola, in der Cocktailbar und und und...



27.03.2024

 

die Walddorf Neuigkeiten können Sie jetzt unter dem Menüpunkt NEWSLETTER jederzeit abrufen.

 

Hier geht es zu den Walddorf Neuigkeiten



STRABERG SUCHT IDEEN FÜR EINEN DORFENTWICKLUNGSPLAN

Bei einem Gesprächsabend am Mittwoch, 14. Februar, um 18 Uhr im Alfred-Delp-Haus sollen  Themen und Vorschläge für einen Dorfentwicklungsplan gesammelt werden. „Viele gute Ansätze konnten in Straberg mit seinem starken Zusammenhalt in der Bürgerschaft schon verwirklicht werden“, sagt der Technische Beigeordnete Dr. Martin Brans, der die Stadt bei dem Dialogabend vertreten wird. Im Rahmen der Initiative „Unser Dorf hat Zukunft“ entstanden zahlreiche Neuerungen von der eigenen Website und dem Straberg-Newsletter über Grünpflanzungen, einem Gemeinschaftsgarten oder Geschichtsprojekten bis hin zum „Walddorfbus“ und dem gemeinschaftlich nutzbaren Lastenfahrrad.Ein nächster Schritt wird 2024 die Schaffung von Willkommensschildern mit Veranstaltungsinformationen an den Ortseingängen sein. „Diese Initiativen möchten wir gerne weiter ausbauen und in einem gemeinsamen Dorfentwicklungsplan bündeln. Daher hoffen wir, dass viele Strabergerinnen und Straberger hier mitwirken“




Karneval in Straberg

 

Wir sagen einfach nur DANKE

Danke für eine toll besuchte Sitzung am Bösch

Danke für den Besuch der Karnevalsparty

Danke an alle Teilnehmer des Karnevalsumzuges und der After-Zoch-Party

 

Es wurde ausgelassen und friedlich gefeiert - so macht das auch den Organisatoren sichtlich Spaß.

 

Danke auch an das Team von Oehmenpixi, Maria, Thomas, Johannes und Michael May, die wie immer alles bildlich und filmisch dokumentiert haben. 

 

Hier findet Ihr die Bilder der Sitzung, und

hier findet Ihr die Bilder vom Karnevalsumzug 

 

Ganz besonders möchten wir uns bei allen Unterstützern bedanken, die mit Ihrer Spende dafür gesorgt haben, dass wir den Akteuren der Sitzung und den Gruppen beim Umzug auch ein kleines "Danke Schön" zukommen lassen konnten:

 

Bernd May, CDU Ortsgruppe Straberg, Karl-Heinz Heinen, Christoph Hennecke, Dachdecker Esser, David Lemper, Doppelkopf-Club, Feuerwehr Straberg, Frank Aust, Frank Neuen, Scheibenschützenzug Ful Trupp, Grenadierzug Kirmesfreunde, Guido Preiß, Heinz Kollenbroich, Hermann Hahn, Jägerzug Waldesruh II, Jägerzug Edelweiß II, Jägerzug Germania, Jägerzug Immerjung, Jägerzug Immertreu, Jägerzug Waldesrausch, Jägerzug Wilddiebe, Jörg Grips, Jörg Hall, Jörg Schmitz, Kegelclub HwdK, Klaus Saedler, Lothar Welter, Markus Breuer, Martin Zaum, Michael Brand, Norbert Buchkremer, Patrick Hennecke, Ralf Kindgen, Rudi Keller, Steffen Dittmar, Sven Grubusch, TC Viktoria Straberg, Thomas Hermann, Tim Lemper, Tobias Albrecht, Ulli Baumer, Wolfgang Saedler



Sitzung am Bösch

 

Wer nicht dabei war, der hat was verpasst !

 

Im ausverkauften Bösch-Gürzenich, super Stimmung, tolle eigene Tanzgruppen, den Mega-Abschied der Bösch-Boys, top Kräfte aus dem Kölner Karneval, und mit Jeckeditz und den Gohrer Bergpiraten zwei Live Bands, die den Saal zum brodeln brachten, Und natürlich den Abschluss mit Fetzer Jupp, der noch einmal alle mit auf seine Hausboot nahm. Nur den Yeti hat an diesem Abend Niemand gesehen :-)

 

Anbei die ersten Bilder für Euch - Es werden bestimmt noch bessere von Oehmen-Pixi kommen.

 

Karneval im Walddorf - funktioniert !!!

 

 

Beachtet bitte auch unsere weiteren

Veranstaltungen dieses Jahr



08.01.2024

 

Jetzt hier auch auf Straberg.de - der lebendige Adventskalender.

Alle Infos und Fotos auf unserer neuen Unterseite.

 

Lebendiger Adventskalender <-- hier klicken

 

Ein großes Dankeschön an die Organisatoren:

 

Team „Soziales und Kulturelles"

Roswitha Klein, Beate Gongoll, Ulrike Ehlert



01.12.2023

 

„Lebendiger Adventskalender“ - Die Termine für 2023 stehen fest

  •  01.12. Güsgen/Baruschke/Heinen, Veedelsbank, Ecke Horremer Str. 50
  • 02.12. CDU, Lindenkirchplatz/ am Weihnachtsbaum
  • 03.12. Förderverein Straberger Kronenpänzchen, Norbertstrasse 34 (bei Fam. Breuer)
  • 04.12. S. Hohendorf, Donatusstr.20
  • 05.12. Fam. Garbisch Donatusstr. 10
  • 06.12. Fam. Papen, Fasanenweg 5
  • 07.12. Fam. Schendera, Schützenstr. 22
  • 08.12. Fam Ehlert & Lehnert Mühlenbuschweg 94/96
  • 09.12. Karoline Stein Waldstraße 2
  • 10.12. Familie Breuer, Im Gerstenfeld 40
  • 11.12. OGS Tannenbuschschule
  • 12.12. frei
  • 13.12. frei
  • 14.12. Kindergarten, Am Kronenpützchen 20
  • 15.12. Fam. Breuer /Ollig Lindenkirchplatz 5/7
  • 16.12. Fam. Steiner Ginsterweg 12
  • 17.12. Fam. May Am Alten Schlag 3
  • 18.12. Fam. Merges, Fasanenweg 10
  • 19.12. Fam. Heide, Donatusstr. 45
  • 20.12. Fam. Bothe, Horremer Straße 42
  • 21.12. Fam. Buchkremer, Iltisweg 36
  • 22.12. Fam. von Hugo Winand-Kayser-Straße 46
  • 23.12. Zum alten Ulan 

Sie möchten einen der freien Termine übernehmen?

Wenden Sie sich gerne an die Organisatorinnen:

Unser Dorf hat Zukunft: Team „Soziales und Kulturelles"

Roswitha Klein, Beate Gongoll, Ulrike Ehlert

Kontakt per E-Mail: sokustraberg@web.de

Kontakt per Telefon: 0163/9715945

 

Zusätzliche Informationen und einen Rückblick auf die Fenster seit 2009 finden Sie hier: www.adventskalender-straberg.de



23.10.2023

 

das Wegekreuz an der Horremer Straße wurde gestern am 22.10.2023 wieder aufgebaut.

 

Der Bauzaun bleibt aus Sicherheitsgründen noch bis zum 31.10.2023 stehen.

 

Die auf den Bildern zu erkennenden Farbunterschiede zwischen dem altem und neuem Material werden laut der Firma Davertzhofen im Laufe der Zeit wieder verblassen. Sie waren leider nicht zu vermeiden.

 

Hätten die Straberger eventuell Interesse an den alten, nicht mehr verwendeten Teilen des Wegekreuzes.

 

Sie befinden sich diese  noch bei der Firma Davertzhoven.

 

In unserer Galerie links neben diesem Artikel sehen Sie auf dem 4.Bild wie das Wegekreuz vor der Restaurierung aussah.



22.10.2023

 

Lebendiger Adventskalender in Straberg 2023

Wir freuen uns, die Rückkehr des lebendigen Adventskalenders in diesem Jahr zu feiern und möchten Sie herzlich dazu einladen, an diesem zauberhaften Ereignis in der Vorweihnachtszeit teilzunehmen.

 

Der Kalender erhält seinen lebendigen Charakter durch die Besuche der verschiedenen Adventsfenster in ganz Straberg und je mehr Mitwirkende sich finden, um ein Fenster zu gestalten, desto schöner wird die Vorweihnachtszeit in unserem Walddorf.

 

Wenn Sie Interesse daran haben, ein Adventsfenster zu übernehmen und an einem Abend im Dezember Strabergerinnen und Straberger draußen vor Ihrem Fenster zu begrüßen, melden Sie sich bitte bis zum 19.11.2023 bei uns.

 

Gern können Sie auch bereits einen Terminwunsch mitschicken. Und natürlich erhalten Sie von uns auch alle relevanten Informationen zum Ablauf.

 

Organisatoren:

Unser Dorf hat Zukunft: Team „Soziales und Kulturelles"

Roswitha Klein, Beate Gongoll, Ulrike Ehlert

Kontakt per E-Mail: sokustraberg@web.de

Kontakt per Telefon: 0163/9715945

 

Zusätzliche Informationen und einen Rückblick auf die Fenster seit 2009 sind auf der folgenden Website verfügbar: www.adventskalender-straberg.de

 

Wenn Sie möchten, können Sie auch über den folgenden QR Code der temporären WhatsApp Gruppe beitreten, in welcher wir für Fragen zur Verfügung stehen.

 



16.10.2023

 

Straberger Frauensitzung - Programm mit Party

 

Da sinner dabei:

Fiere, Danze, Schunkele

 

Samstag, 25. November 2023 im Hubertussaal

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:11 Uhr

Moderation: Julia Lenz

Musik mit DJ

 

Kartenvorverkauf für 11,99 € im Alfred-Delph-Haus am

Samstag, 28.10.2023  10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Danach telefonisch unter 0160 / 88 54 207

 

Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist NICHT eralubt.



Schützenfest im Walddorf

 

Ein rauschendes Schützenfest ist schon wieder Vergangenheit. Jürgen Garbisch vom Jägerzug Waidmannsheil ist neuer Schützenkönig und wird das straberger Schützenregiment gemeinsam mit seiner Königin Marianne Regieren. 

 

Alle weiteren Infos zum Fest findet Ihr auf der Homepage unserer Bruderschaft. 

 

Und die Bildergalerie von OEHMENPIXI Johannes May könnt Ihr HIER starten.  Viel Spaß beim Ansehen der Bilder.

😊



01.09.2023

 

Neue Unterseite erstellt...

 

 

Wir präsentieren Ihnen unsere neue Unterseite des

Födervereins Kindergarten. 

 

hier klicken



31.08.2023

 

Liebe Straberger, unser Dorf hat Zukunft und lebt von gemeinsamen Aktivitäten und Festivitäten im Walddorf.

 

Der Straberg Drittel-Marathon löst den allseits bekannten Volkslauf in Straberg ab und soll in der Region mittelfristig als Marke etabliert werden. 

 

Hiermit bieten wir der Lauf-Community einen attraktiven Vorbereitungswettkampf auf die Herbst-Marathons.

 

Wann findet die Veranstaltung statt?

Freitag, den 01. September 2023

 

17:00 Uhr: 200 Meter Bambinilauf

17:15 Uhr: 400 Meter U8

17:30 Uhr: 800 Meter U10

17:45 Uhr: 800 Meter U12

18:00 Uhr: 1.600 Meter Jugend U14 / U16 / U18

18:30 Uhr: 5.000 Meter Hobbylauf

18:40 Uhr: 14.065 der 1/3 Marathon

 

Alle Informationen können sie links aus dem Flyer entnehmen.

 

Wir wünschen allen viel Vergnügen.

 

www.FC-Straberg.de

 



BITTE UNTERSTÜTZT UNSER ZELTLAGERTEAM:
Hallo liebe Straberger, Schützen, Sportkameraden, Freunde und Eltern des diesjährigen Pfingstzeltlagers,
wir haben uns beim Dormagener Bürger-Budget 2023 als Projekt beworben, um über einen erhofften Zuschuss neue Zelte für das Zeltlager anschaffen zu können. Wir wollen damit sicherstellen, dass wir auch in den nächsten Jahren bei hoffentlich weiterhin hohen Anmeldezahlen genug hochwertige Zelte für die Kinder im Zugriff haben. Ein Zelt kostet mehrere Tausend Euro, diese sind für uns aus dem bewusst niedrig gehaltenen Unkostenbeitrag nicht zu erwirtschaften, zumal auch immer laufend weitere Investitionen und Ersatzanschaffungen nötig werden.
Wir würden uns daher sehr über Eure Unterstützung freuen: alles was ihr dazu tun müsst ist, auf dem Portal der Stadt Dormagen für uns abzustimmen!! Hierzu müsst ihr euch - sofern noch nicht vorhanden - auf dem Portal mit einem Konto registrieren (dies ist leider zwingend erforderlich um Mehrfach-Abstimmungen zu verhindern).
Vielen Dank, wir zählen auf Euch!!
Euer Zeltlager-Team!


14.07.2023

 

FC News:

 

Dauerkarte 23/24

Auch in diesem Jahr bietet der FC Straberg seinen Fans wieder eine Dauerkarte für die Saison 2023/24 an 👍🏻⚽

 

Der Verkauf der preiswerten Dauerkarte (20,- € 💸) startet am Sonntag, 16.07.23 um 15:00 Uhr im Walddorfstadion Straberg.

16:00 Uhr Testspiel 

FCSI - VdS Nievenheim II

 

Angebot 😉

Wer beim Kauf der Dauerkarte zusätzlich auch einen neuen FCS Fan Schal erwerben (bestellen) möchte, erhält diesen dann zum Sonderpreis von 15,00 € (statt 19,68 €). 

 

Dieses Angebot gilt bis einschl. So. 24.Sept. 2023 😊, also greift zu 👍🏻

 

www.fc-straberg.de



27.06.2023

 

Pfingstzeltlager Straberg 2023: mit 77 Kindern zur Oberprether Mühle (Hellenthal)!

 

Pfingstfreitag 15 Uhr war es endlich wieder so weit: das diesjährige Pfingstzeltlager der St. Hubertus Schützenbruderschaft Straberg und des FC Straberg startete mit 2 Bussen an der Straberger Kirche in seine mittlerweile 48. Auflage. Moment… 2 Busse?

 

Jawohl, denn wir brauchten viel Platz! Auf den Neustart nach Corona im letzten Jahr folgte dieses Jahr direkt wieder ein neuer Teilnehmer-Rekord: unglaubliche 77 Jungs zwischen 6 und 16 Jahren hatten sich angemeldet!!

 

Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot so gut angenommen wird und sehen das als Bestätigung unserer 100% ehrenamtlichen Tätigkeit!

 

Dieses Jahr hatten wir uns ein gänzlich neues Ziel ausgesucht: den Campingplatz „Oberprether Mühle“ in der Nähe von Hellenthal in der Eifel. Und wir wurden nicht 

enttäuscht! Idyllisch eingebettet zwischen den bewaldeten Hügeln der Eifel, begleitet vom Plätschern des kleinen, aber feinen „Prether Bachs“ und großzügig beschienen von den 

wärmenden Strahlen der Mai-Sonne lag sie da: unsere Zeltplatzwiese mit einem Dutzend großen Zelten, einer ausgewachsenen Feuerstelle in der Mitte und eigens hergerichteten Spielfeldern für Fußball, Basketball, Bogenschießen u.v.m. Dies alles hatten die Betreuer in 

den Tagen zuvor auf 7,5t-LKW, diverse Anhänger und Busse geladen und einen Tag vor Ankunft der Kinder am Platz aufgebaut… immer wieder viel zu organisieren, viel zu 

schleppen und viel zu tun.

 

Und es hat sich wieder mal gelohnt, wir haben mit den Jungs drei wunderbare ZeltlagerTage und -Nächte verbracht. Angesichts der vielen, vielen Eindrücke nachfolgend ein paar 

 

Schlaglichter in Kurzform:

Die Hinfahrt: laut, aufgedreht und voller Vorfreude.

Die Ankunft: Kennenlernen, Zelte beziehen, Platz erkunden.

Der Start in den Tag: Nutella-Brötchen mit warmem Kakao, der heiß ersehnte erste Sonnenstrahl, Zähneputzen (meistens).

Die Verpflegung: Burger und Fleisch vom Grill, Spaghetti-Bolognese, Currywurst mit Kartoffelwedges sowie täglich ein leckerer Salat.

 

Das Fußballturnier: 19 wahre Teams, Champions-League-Hymne und Live-Kommentar, jede Menge Spannung und gute Spielzüge. Die Zeltlager-Olympiade: Muttern-Drehen und Schnitzeljagd, Kugel-Brett und Bundesliga Tippspiel.

 

Das Wetter: tagsüber Sonne pur und warm, nachts Eifel-kalt bis nah an den Gefrierpunkt (und darüber hinaus) und vor allem trocken. Die Siegerehrung: jede Menge Geschenke und ein riesiger, flammneuer Zeltlagerpokal.

 

Und sonst so: Spielen im Bach, Bundesliga-Drama, 400 Wasser-Eis, Feuerwehrbesuch mit Wasserschlacht, 6kg Nutella, Chillen in der Sonne, Kuchen vom Schützenkönigspaar, Kokeln 

am Lagerfeuer, Leckeres vom Zeltlagerkiosk und immer wieder Fußball, Fußball, Fußball.

Die Rückfahrt: leise, schläfrig und voller Erinnerungen.

 

Abschließend bleibt uns nur “Danke” zu sagen: Danke an alle unsere treuen Unterstützer aus Straberg, ohne die die ganze Veranstaltung jedes Jahr auf‘s Neue nicht möglich wäre. 

 

Ein Dank auch an die DLRG aus Dormagen und die Schützen aus Butzheim, die uns angesichts der vielen Kinder mit zusätzlichen Zelten ausgeholfen haben! Und zu guter Letzt 

ein Dank an “unsere” 77 Jungs für die tollen Tage, eure Freude und Begeisterung sowie Euer gutes Benehmen (die Jugend von heute!)!!!

 

Bis zum nächsten Jahr,

Euer Betreuer-Team vom Pfingstzeltlager Straberg

 

 



14.06.2023

 

Tage des Fußballs

Von Fr. 16.06.23 bis So. 18.06.23 finden im Waldorfstadion die "Tage des Fußballs" 2023 statt, zu denen wir alle Freunde, Fans,   Clubs, Vereine und natürlich alle Straberger*innen recht herzlich einladen.

Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen ausreichend gesorgt 🍟🍗🍷🍻

 

Programm:

 

Fr. 16.06.23

ab 18:30 Uhr Schützen Turnier mit musikalischer Begleitung der                            Kapelle "Frohsinn Norf"

ab 19:00 Uhr Eröffnung Weinstand🍷

 

Sa. 17.06.23

ab 10:30 Uhr Turniere der Junioren

ab 15:00 Uhr "Klöre Tünn Pokal" der Senioren (VdS Nievenheim,                              Delhoven, Stürzelberg, FCS I, FCS II....)

ab 17:00 Uhr Eröffnung Weinstand🍷

ab 19:00 Uhr Karaoke mit DJ Jupp

 

So. 18.06.23

ab 10:00 Uhr Spiel/Turnier der D- und E- Jugend

ab 14:30 Uhr Turniere der Bambinis und Minibambinis

 

KOMMT VORBEI 😊 UND SEID DABEI ⚽

 

Wir freuen uns auf euren Besuch 👍🏻

FC Straberg 1968 e.V.



112 Jahre Feuerwehr in Straberg!


Das ist doch mal ein Grund zu feiern. Und genau das möchten die Mitglieder des Löschzugs Straberg auch mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Walddorfs machen und lädt aus diesem Grund zur FEUERPARTY ein.

 

Neben DJ Marco wird auch die Kölner Band Kuhl and the Gäng den Hubertussaal einheizen.


Karten gibt es bei den Mitgliedern der Feuerwehr Straberg sowie bei der Walddorf-Metzgerei Kollenbroich.



21.05.2023

 

Jetzt anmelden 

Team Walddorf Straberg startet wieder beim STADTRADELN - Dormagen 

 

STADTRADELN von 26.05.2023 bis 15.06.2023

Jetzt im Team Walddorf Straberg anmelden. Wir wollen unsere gute Platzierung vom letzten Jahr wiederholen 😊

 

Die Registrierung erfolgt über den folgenden Link:

https://www.stadtradeln.de/registrieren

 



07.05.2023

Besonderes Jubiläum beim FC Straberg

 

Seit 1968 kickt unser FC Straberg schon um Ruhm und Ehre in den verschiedenen Kreisligen. 

Am heutigen Sonntag konnte ein beachtliches Jubiläum gefeiert werden. Beim Meisterschaftsspiel der 1. Mannschaft gegen die Vertretung vom SV Rosellen II erzielte TOM BÖTTGE mit seinem Tor zum 5 zu 1 (Endstand 7 zu 1) den insgesamt 3.500 Treffer des FC Straberg in einem Meisterschaftsspiel. 

Als Erinnerung an seinen "historischen" Treffer bekam er vom Vereinsvorsitzenden Frank Hofer das erste offizielle FC Straberg  Handtuch überreicht. Dieses ist ab sofort auch im Fan-Shop des Vereins erhältlich. 

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Rekordmarke.



Anmeldung Zeltlager

 

Es geht endlich wieder los. Über Pfingsten wird unsere Jungschützenabteilung gemeinsam mit der Jugendabteilung des FC Straberg wieder ins traditionelle Pfingstzeltlager fahren.

Bilder und Berichte aus den letzten Jahren findet Ihr hier.

 

Nach dem Teilnahmerekord vom letzten Jahr werden auch dieses Jahr die Plätze für Jungs zwischen 6 und 16 Jahren schnell vergeben sein.

Anmeldeschluss ist der 17.05.2023!

Die Anmeldung erfolgt in diesem Jahr nicht mehr in Papierform, sondern online hier:

 

Alle wichtigen Infos über unser Pfingstzeltlager findet ihr hier:

Download
Zeltlager 2023_Anschreiben, Hinweise für
Adobe Acrobat Dokument 256.6 KB


17.04.2023

 

Die Band „Projekt 40“ covert Pop-Rock-Songs in akustischer Besetzung mit Gitarre, Bass, Cajon und Gesang. Dabei reicht das Repertoire von George Ezra über die Blues Brothers bis hin zu den Sportfreunde Stiller. Projekt 40 spielt am Samstag den 06.05.2023 im Alten Ulan (Straberg), Einlass ist ab 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.



01.04.2023

 

Die Straberger Pänz e.V. suchen aktiv Verstärkung. 

Gesucht wird eine Pädagogische Ergänzungskraft (m/w/d) für das außerunterrichtliche Angebot (OGS)

 

alle Infos können Sie aus der Stelleanzeige entnehmen.

 

Interessierte können sich melden unter:

Leitung@Straberger-Paenz.de



Wir sagen DANKE SCHÖN.

 

Ausverkaufte Sitzung am Bösch,

gut besuchte Party für Jedermann,

tolle Gruppen im Umzug und Mega-Stimmung auf der After-Zoch-Party. 

Was will der Walddorf-Karnevalist denn noch mehr !

Vielen Dank an Alle, die die Veranstaltungen organisiert und unterstützt haben - und natürlich auch vielen Dank an die Besucher !

Noch mehr Bilder findet Ihr unter:

www.schuetzenbruderschaft-straberg.de



SITZUNG AM BÖSCH - die ersten Bilder

 

Alle, die am Samstag dabei waren düften sich einig sein:

 

Das, was Kapt´n Klaus und seine Leichtmatrosen vom Elferrat auf die Beine gestellt haben, war der absolute Wahnsinn.

 

Ausverkaufter "Böschgürzenich" - tolle lokale Kräfte - Megastimmung, und mit dem "Reiterkorps Jan van Werth" und "Kuhl un de Gäng" zwei Topakts, die den Hubertussaal zum überkochen brachten. 

 

Danke an die Organisatoren, die Beteiligten und auch an alle Zuschauer für diesen tollen gemeinsamen Abend. 

 

Party im Dorf - UND WIE DAS GEHT !

 

Derzeit stehen natürlich nur Handybilder zur Verfügung, aber sobald die Bildergalerie unseres Sitzungsfotografen Stephan Müller und die Filme unseres Saalfilmers Thomas May zur Verfügung stehen, werden wir diese auch hier veröffentlichen.

Hier als kleines "Schmakerl" vorab schon einmal der Einzug des Reiterkorps Jan Van Werth in unseren Böschgürzenich und der spontane Tanz des Tanzpaares vor der Bühne.



28.11.2022

 

Am kommenden Mittwoch, den 30.1.2022 findet der nächste Stammtisch um 19:30 Uhr im alten Ulan statt. 

 

Hierbei gibt es die Möglichkeit sich umfangreichend zu informieren und bei Getränken ins Gespräch zu kommen.

 

Wir freuen uns.



22.11.2022

 

Unser Maikomitee aus Straberg hat heute den Ehrenpreis (gesponsert von der EVD) des Heimatpreises der Stadt Dormagen erhalten.

 

Herzlichen Glückwunsch Jungs und macht weiter so.



Alle sind eingeladen                          Treffpunkt am Denkmal



24.10.2022

 

Am 23.10.2022 fand die offizielle Preisverleihung Unser Dorf hat Zukunft im Haus Schellen in Korschenbroich statt. 

 

Unser geliebtes Walddorf Straberg ist als Kreissieger mit 1600 € dotierten Preis ausgezeichnet worden.

 

Ein Dank an alle Straberger die dazu beigetragen haben.



STRABERG - DER FILM

 

Für den Landeswettbewerb von Unser Dorf hat Zukunft hat unser Heimatfilmer, Saal- und Hoffotograf Thomas May einen ca. 35 Minuten langen Film über Straberg, seine Gruppen, Vereine, Typen erstellt. Besser kann man unser gliebtes Walddorf nicht präsentieren.

Schaut doch einfach mal rein, es lohnt sich wirklich.



01.08.2022

 

Dorfgeschichte - Märchenzüge in den 1950er Jahren

 

In den 50er Jahren fanden unter der Leitung des Lehrers Sczyrba die Märchenzüge in Straberg statt, die auch weit im Umkreis bekannt waren. Sein Sohn Johannes Sczyrba hat uns eine Reihe von Bildern dazu überlassen.

 

Wir bedanken uns bei Christina Derichs für Einsendung der Fotos.

 

Hier gelangen Sie zur Seite: Dorfgeschichte 

Die Fotos können Sie direkt HIER einsehen.